Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Matinee-Konzert in der Casa

Hristo Kazakov, Piano
Adriana von Runic, Flöte
Miha Pogacnik, Violine

 

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Skizzenhafte Bemerkungen zur Licht-Finsternis Arbeit in der Malerei nach Collot d‘Herbois

Vortrag von E. Leonora Hambrecht mit konsekutiver italienischer Übersetzung

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Claude Debussy in Ton und Wort

Ensemble Syrinx Plus
Antipe da Stella, Querflöte
Marlies Nussbaum, Flügel
Andrea Klapproth, Sprache

 …  >>

Kunstkeramik Luzern

Rätsel und Schicksal von Anton Bruckner

Im 200. Geburtsjahr von Anton Bruckner bietet sich die Gelegen-heit, drei Phänomene des Künstlers anthroposophisch zu erfassen. Diese sind das Evolutive seiner Melodik, die formale Erweiterung der Symphonik, die Spiegelung der Biographie um den zweiten Mondknoten. Alle dreie zusammen ermöglichen ein tieferes Verständnis für Bruckners Tonsprache.

Kunstkeramik Luzern

Lymphsystem und Immunsystem des Menschen

Forschende Kollegen, welche mit wissenschaftlichen Untersuchungen an den Lymphgefässen zu tun hatten, äusserten immer wieder Erstau-nen über Messresultate an diesen doch so feinen und verletzlichen Gebilden. Erstaunen über das Strömen der Lymphe und der Sensibilität der Lymphgefässe auf kleine Berührungsreize! Wohltuende Wirkung, wenn dieses System lebendig tätig ist, schwere Hemmung wenn Störung oder Verletzung desselben auftritt. „Wie kommt Bewegung in dieses System?“ wäre der eine Themenkreis. Wie das Lymphsystem mit dem Immunsystem verknüpft ist, soll eine weitere Fragestellung des Vortrages sein.

Ausstellungen und Kurse

Hotel Ucliva, Vuorz, Darums 10, 7158 Waltensburg

Ferienkurs Singen in erweiterter Tonalität

Hörend und singend leben wir uns - unterstützt von Instrumenten - in die Grundlagen der erweiterten Tonalität ein.
Wir hören den ganz spezifischen seelischen Qualitäten der zunächst neuartigen, „unerhörten“ Intervalle der erweiterten Quarte, Sexte und Septime nach und erfahren, wie sich dabei unsere Hör- und Singgewohnheiten ganz allmählich erweitern und vertiefen.

 …  >>

Roquemaure, Frankreich

Das Zukünftige singen – Internationale Versammlung für das Werbeck-Gesang mit Johannes Greiner und Christiaan Boele

Tagungen, Workshops, Gesang und Stimmbildung, Konzerte und Arbeitsgruppe auf Englisch und Französisch. Mit Johannes Greiner, Christiaan Boele, Alicia Burns, Rachel Stehli, Matthew Thurber.

 …  >>

Hotel Ucliva, Vuorz, Darums 10, 7158 Waltensburg |

Ferienkurs Singen in erweiterter Tonalität

„Erweiterte Tonalität“? - Noch nie gehört, aber gespannt, was das sein könnte? Oder schon vertraut damit und sie vertiefend erfahren wollen?
Hörend und singend leben wir uns - unterstützt von Instrumenten - in die Grundlagen der erweiterten Tonalität ein.
Wir hören den ganz spezifischen seelischen Qualitäten der zunächst neuartigen, „unerhörten“ Intervalle der erweiterten Quarte, Sexte und Septime nach und erfahren, wie sich dabei unsere Hör- und Singgewohnheiten ganz allmählich erweitern und vertiefen.
Am Montagabend findet ein Konzert mit Musik in erweiterter Tonalität im Saal der Uclivetta, unserem Kurslokal, statt, und mit einem Abschlusskonzert in der Kirche Waltensburg beenden wir den Kurs am Donnerstagnachmittag.
Alle Menschen, die gerne singen und offen sind für neue Hörerfahrungen sind willkommen.
Der Kurs wird durchgeführt ab 10 Teilnehmenden.


Kursleiter: Hubert Michael Saladin, Konzertsänger und Gesangspädagoge
Mitwirkend: Johann Sonnleitner, Cembalist, Organist, Komponist

Kurskosten: 220.- pro TeilnehmerIn
Unterkunft im Hotel Ucliva, Reservation direkt und frühzeitig im Hotel (www.ucliva.ch)
CHF 130.00 pro Person/Nacht im Doppel zur Einzelnutzung CHF 80.00 pro Nacht pro Person im Doppelzimmer
CHF 30 Unkostenbeitrag für extern Übernachtende

Anmeldung zum Kurs: per Mail an Hubert Michael Saladin, humisal@bluewin.ch
Anmeldeschluss: 1. Juni 2024

Zurück