News

News

Mellifera e. V.

Neonics endlich verbieten

Neonicotinoide sind Nervengifte, welche #BieneMenschNatur schädigen. Letzte Woche hätte die EU über ein Verbot entscheiden müssen, aber die Mitgliedsstaaten haben die Entscheidung (mal wieder) verschoben.

 … >>

Demeter

Demeter Berlin-Brandenburg und Sachsen

Auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung haben am 11.04.2018 die beiden Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften von Berlin-Brandenburg und Sachsen ihre gemeinsame Zukunft beschlossen.

 … >>

SEKEM

Helmy Abouleish wird UN-Champion für Kampf gegen Klimawandel

Im Rahmen der NAP (Nationaler Anpassungsplan) Expo, die von der UNFCCC (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen) vom 4. bis 6. April in Sharm El Sheikh ausgerichtet wurde, ist SEKEMs Geschäftsführer Helmy Abouleish zum vierten internationalen NAP-Champion gewählt worden.

 … >>

demeter

Biodynamische Präparatepraxis weltweit

Herzstück der biodynamischen Arbeit : der Herstellung biodynamischer Präparate und ihrer jeweiligen Ausgestaltung in verschiedenen Kulturen und Kontinenten.

 … >>

demeter

Johannes Kamps-Bender neuer Demeter-Vorstand

Der Demeter-Aufsichtsrat hat mit Johannes Kamps-Bender einen Experten mit mehr als zwanzig Jahren Führungserfahrung in der strategischen Markenbildung, Markenführung und -kommunikation, im wertschätzendem Vertrieb des Handels- und Dienstleistungsgewerbes sowie in der strategischen Beratung und Betreuung von Verbänden und Non Profit Organisationen zum Vorstand berufen.

 … >>

demeter schweiz

Broschüre zur ausserfamiliären Hofübergabe

Jährlich beschäftigen sich hunderte von Bauernfamilien mit dem Generationenwechsel auf ihrem Betrieb. Nicht immer ist die Hofnachfolge innerhalb der Familie möglich oder gesichert

 … >>

Bei Demeter Schweiz gibt es ab 2019 nur noch „Hähne im Glück“

Demeter Schweiz macht sich für eine ethisch vertretbare Geflügelwirtschaft stark.

Damit wird ab 2019 jedes Demeter-Ei von einem Huhn stammen, dessen Bruder leben darf. Damit macht sich Demeter Schweiz für eine ethisch vertretbare Geflügelwirtschaft stark.

Am 2. Juli wurde anlässlich der Hauptversammlung des Vereins für biologisch-dynamische Landwirtschaft auf dem Ekkharthof in Lengwil-Oberhofen von den Stimmberechtigten entschieden, die „Hahn im Glück“-Projekt-Richtlinien in die Demeter-Anbau-Richtlinien aufzunehmen. Bei Demeter Schweiz wird damit in Zukunft die gleiche Anzahl Hähnchen aufgezogen, wie Legehennen auf den Demeter-Betrieben eingestallt sind. Die Hähnchen werden gemästet, geschlachtet und als Junghahnfleisch verkauft. Ihre Existenz ist nicht nutzlos, sondern dient der menschlichen Ernährung.

Tierwohl und Respekt vor dem Leben gehören zu den Grundsätzen der biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Im Fokus der Demeter-Geflügelhaltung steht eine sich selbst tragende, auf Familienbetrieben basierende Geflügelwirtschaft mit artgerechter Tierhaltung, möglichst inländischer Futtergrundlage und grösstmöglichem Tierwohl.

Als nächster Schritt steht die Züchtung von Demeter-Legehennen für die biodynamische Haltung an, bei denen Legeleistung und Fleischansatz ausgewogen sind und die das möglichst vom eigenen Hof stammende Futter besser verwerten können.

Bereits seit letztem Jahr sind „Hahn im Glück“-Eier und -Junghahnfleisch von den Projekt-Partnerbetrieben auf dem Markt und erfreuen sich bei den Konsumenten grosser Beliebtheit. Siehe auch www.hahnimglueck.ch. Mit einer Übergangsfrist gelten diese Richtlinien für alle Demeter-Betriebe, die Legehennen halten ab 1.1.2019.

Zurück