News

News

Demeter.de

Alex Podolinsky verstarb friedlich kurz vor seinem 94. Geburtstag. Was Maria Thun für Europa, war Alex Podolinsky für Australien: Botschafter des Biodynamischen.

 … 

Demeter.ch

Es wird deutlich, dass die auf lange Sicht wesentlich nachhaltigere biodynamische Landwirtschaft ein Element der Bewältigung von Folgen des Klimawandels ist. Welche Konsequenzen hat sie für die Umwelt, für Pflanzen, Tiere und den Menschen?

 … 

Demeter.ch

Der Agrarwissenschaftler Claude-Alain Gebhard und seine Frau Marie-Claire haben von der chemischen Industrie auf die biologisch-dynamische Landwirtschaft umgestellt.

 … 

Demeter.ch

Anfang Juli fand auf der Schwand in Münsingen die jährliche Hauptversammlung des Vereins für biologisch-dynamischen Landwirtschaft statt.

 … 

WEFF

Am 24./25. August findet in Davos das «Sommer WEFF» statt. Es versteht sich als Kontrastprogramm zur Grossveranstaltung im Winter und bietet allen Menschen, die für Grenzen des Wachstums, für die Erde, für Frieden und Freiheit einstehen, eine offene Plattform.

 … 

Landwirtschaftliche Sektion am Goetheanum

Biodynamische Landwirtschaft führt zu qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und zielt auf die Weiterentwicklung der Landwirtschaft. Die Broschüre ‹Evolving Agriculture and Food› dokumentiert die Beiträge der ersten Tagung zur biodynamischen Forschung am Goetheanum.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Wem gehört der Grund und Boden auf unserem Planeten? Vieles spricht dafür, dass die derzeitigen Eigentumsverhältnisse die zunehmende Gefährdung unserer Lebensgrundlagen verstärken und gleichzeitig zu einer steigenden Ungleichheit innerhalb der Gesellschaft beitragen.- Konferenz an der Alanus Hochschule nimmt sozialverträgliche Bodenpolitik in den Fokus

 … 

Café mit lokal geröstetem Kaffee im Bahnhof Basel

Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union

Demeter

«Die Kaffeemacher» sind ein junges Team. Sie stehen für Kaffeemachen mit Leidenschaft und in Bio- bzw. Demeter-Qualität. Auf der Passerelle im Basler Bahnhof SBB eröffnen sie ein kleines Café. Damit es realisiert werden kann, haben sie ein Crowdfunding gestartet.Wir von Demeter Schweiz unterstützen unsere Lizenznehmer und freuen uns, wenn die Kaffeemacher breite Unterstützung bekommen.

Zum Crowdfunding:

https://www.startnext.com/kaffeemacherimbahnhof***

Wir eröffnen ein kleines Café auf der Passerelle im Bahnhof Basel. Was uns Kaffeemacher ausmacht und wir seit 6 Jahren im Café frühling mit Euch teilen dürfen, nimmt nun am Bahnhof Fahrt auf: hochstehende Kaffeequalität aus eigener Röstung und ausgewählte Bio-Produkte. Wir arbeiten mit lokalen Produzenten und offerieren volle Transparenz bis zum Ursprung bei allen unseren Kaffees. Wir bieten Euch schnellen und leckeren Kaffee-Service am Bahnhof, der auch noch Gutes bewirkt.

 

Zurück