News

News

Biodynamischer Grundkurs der Demeter Ausbildung

Biodynamischer Grundkurs in 12 Modulen. Start November 2024

 … >>

40 Jahre Vielfalt betrachtet und verkostet

Die gzpk (Getreidezüchtung Peter Kunz) feiert 2024 ihr 40-jähriges Bestehen. Der gemeinnützige Verein öffnete am 22. Juni seine Türen und Tore für die Jubiläumsfeier in Feldbach ZH.

 … >>

Gentech-Moratorium

Das Gentech-Moratorium in der Schweiz schützt Mensch, Tier und Umwelt vor Risiken. Ende 2025 läuft es aus. Die Gentech-Konzerne setzen Parlament und Bundesrat massiv unter Druck

 … >>

Hörner vergraben

Michelle und Nathan Baumann bewirtschaften den Oswaldhof in Klarsreuti. Das junge Paar hat sich bewusst für einen biodynamischen Betrieb entschieden.

 … >>

Bienenvolk und Demeterimkerei

Praxis und Hintergründe einer biologisch-dynamischen Bienenhaltung. Neuer Kurs am Goetheanum in Dornach.

 … >>

100 Jahre Landwirtschaftlicher Kurs

Im Jahre 1924 entwickelte Rudolf Steiner in seinem Landwirtschaftlichen Kurs die Methoden der Biodynamik.

 … >>

Für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Züchtung

Nun denkt der Bundesrat über «eine behutsame Öffnung einer risikobasierten Zulassungsregelung für mit neuen Züchtungstechnologien hergestellte Pflanzen und Saatgut» nach. Demeter sagt 'Nein' zu jeglicher Art von Gentechnik

 … >>

Das Programm der Jubiläumstagung ist da!

«Von der Sonne durch die Erde für den Menschen, damit der Mensch einst Sonne werde für die Erde.» Dieser Leitgedanke inspiriert das Programm der Landwirtschaftlichen Tagung 2024. Er skizziert einen Entwicklungsweg, der vom großen Makrokosmos über die Arbeit an der Erde zu jedem von uns führt, um die Zukunft der Erde zu ermöglichen. Entlang dieses Weges wollen wir eintauchen in die tiefen Inhalte des Landwirtschaftlichen Kurses und erkunden, wie diese uns für künftige Herausforderungen helfen mögen.

Weitere Informationen zum Programm und allgemein zur Jubiläumstagung finden Sie >> hier.

***

Das fulminante Werk «Se tu lo lasci far» von Fabienne Verdier prägt die Landwirtschaftliche Tagung vom 7. bis 10. Februar 2024.

Fabienne Verdier über ihre Reihe "Vortex":

“This series (“Vortex”) represents the energy of man and nature brought together in what becomes a state of total immersion. In my work I try to capture the invisible voice over soundwaves, to visualize energy and those things we feel but do not see.”

Erfahren Sie mehr über die Künstlerin und ihre Arbeit im folgenden Artikel von Jean-Michel Florin.

>  Weiterlesen

*
>> Tageskarten und Ticketbestellung

***

Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum

Hügelweg 59
CH-4143 Dornach
Schweiz

Tel: +41 61 706 4212
Fax: +41 61 706 4215

landwirtschaft@goetheanum.ch

Zurück