News

News

demeter

Wie entwickle ich meinen Geschäftsplan? Diese Frage rahmte das erste Präsenzmodul der Kursreihe „Existenzgründung und Unternehmensentwicklung“ der Demeter Akademie, die mit neun Teilnehmenden nunmehr zum dritten Mal gestartet ist.

 … 

lebendige Erde

Die Kräfte der Natur verstehen und nutzen, mit dieser lebendigen Dimension arbeiten biodynamische Bauern. Die Wege zu solch intuitiver Wahrnehmung sind unterschiedlich. Wie es Demeter-Landwirte mit dem Geistigen in der Landwirtschaft halten, lesen Sie in der Januar-Februar Ausgabe von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 … 

kultursaatgut

Bio, das bedeutet mehr als ›nur‹ gute Lebensmittel herzustellen. Bio-Unternehmen engagieren sich für mehr Fairness, Ökologie, Umweltschutz, Zukunftsfähig-keit, kurz: Sie wollen die Welt ein bisschen besser machen.

 … 

Landwirtschaftliche Sektion am Goetheanum

Landwirte stehen unter Druck: Der Klimawandel mit unsicheren Ernten, die Bürokratie mit aufwendiger Verwaltung und eine prekäre finanzielle Lage führen zur Sinn- und Überlebensfrage. Der biodynamische Landbau bietet methodisch einen Weg, mit Sinn und Freude in der Arbeit mit der Natur zu leben.

 … 

demeter

Unter dem Motto „ausgezeichnet!“ prämierte das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die UNESCO das Netzwerk Biodynamische Bildung für ihr herausragendes Engagement in der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

 … 

biosuisse

Meine Frau und ich leben im Paradies: Unsere grosse Liebe, drei gesunde Kinder, ein schöner Biohof, etwas Ackerbau und Obst, Mutterkühe, Freilandschweine – und vor allem viele Kundinnen und Kunden, die uns und unsere Produkte schätzen.

 … 

Demeter entwickelt sich mit den Menschen

Wo Menschen sind, ist Entwicklung

Demeter.ch

Jahresbericht 2018 des Schweizerischen Demeter-Verbandes

2018 hat Bewegung gebracht durch

• neue Partnerschaften und Strukturen
• Konkretisierung des assoziativen Wirtschaftens
• wachsende Nachfrage und grösseres Angebot
• Ausbau der Qualität in den Bereichen Verarbeitung und Landwirtschaft

Der Jahresbericht 2018 rückt den Menschen und die durch ihn bewirkten Entwicklungen in den Mittelpunkt. Entwicklung kann genauso qualitativ sein wie quantitativ. Im besten Fall gehen beide Hand in Hand. Für den Schweizerischen Demeter-Verband ist das Ziel jeder quantitativen Entwicklung ein Ausbau an Qualität. Qualität hat viele Aspekte: Gemeinsam angeregte Prozesse gehören genauso dazu wie die Zunahme des Bodenlebens, eine konsequent wesensgerechte Tierhaltung, die Sinnhaftigkeit der Arbeit für alle beteiligten Menschen oder die einfachere Erhältlichkeit von Demeter-Produkten für die Konsument*innen.

***

B) Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft

Demeter muss man nicht beweisen – Demeter muss man tun!

Jahresbericht 2018 des Vereins für biodynamische Landwirtschaft

Immer mehr Menschen wollen den biologisch-dynamischen Impuls weiterführen, immer mehr Menschen wollen Teil der Bewegung sein. Dies zeigte sich 2018 an der Anzahl der Umsteller*innen, aber auch der wachsenden Zahl von Verarbeiter*innen, Händler*innen und Konsument*innen, die neu dazukommen, sowie am regen Interesse an der biodynamischen Ausbildung.

Marksteine wie die Schaffung der «Fach- und Koordinationsstelle Präparate», verschiedene Projekte im Bereich Forschung zur Verbesserung des Tierwohls und die Schaffung neuer Organisationsformen prägten das Jahr 2018.

Zurück