News

News

GPZK

GZPK aktuell WINTER 2017 - im neuen Kleid!

Wir schaffen Raum. Für Geschichten aus unserem Züchtungs-Alltag.

Für schöne Bilder. Raum für die Kreativität unserer Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter. Für Einblicke in unsere biodynamische Züchtungs-

arbeit. Und wir schaffen Raum für die Zukunft.

 … >>

Lebendige Erde

Landwirtschaft inklusiv

Grün, sozial und vielfältig –  das ist Soziale Landwirtschaft in ihren verschiedensten Formen: in Kontakt mit Natur und Menschen sinnvoll arbeiten. Wie Menschen mit Assistenzbedarf durch Tätig-Sein in der Landwirtschaft in unsere Gesellschaft integriert werden können, lesen Sie in der Januar-Februar-Ausgabe 2018 von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 

 … >>

Landwirtschaftliche Tagung 2018

Die Präparate - das Herz der biodynamischen Agrikultur

Die biodynamischen Präparate beleben die Erde und ihre Früchte, die Höfe und ihre Gemeinschaften. Sie impulsieren unser Tun und sind eine konkrete Kulturhandlung für den grossen Naturzusammenhang.

 … >>

Demeter-Milch

Neue Ausgabe von Bioaktuell erschienen

 

Mit der Titelgeschichte "Der Hofladen geht online" rückt Bioaktuell die Direktvermarktung in den Fokus.

 … >>

Demeter-Milch

Nachhaltige Weihnachtsgeschenk-Ideen

Die 5-Cent Siegelettiketten von Mellifera e.V. sind theoretisch für Honiggläser gedacht, können aber praktisch auch wunderbar auf Ihren Weihnachtsbriefumschlägen punkten. Das ist nicht nur ein blühender Hingucker sondern trägt auch das Netzwerk und seine Ideen weiter.

 … >>

Demeter-Milch

Kälber aus der Milchwirtschaft bleiben im biodynamischen Kreislauf

Demeter-Milch ist ihrer hohen Qualität und Naturbelassenheit wegen sehr beliebt. Demeter Schweiz hat deshalb ein neues Projekt ins Leben gerufen, das verantwortungsvoll mit den Kälbern aus der Demeter-Milchproduktion umgeht und für hochqualitatives Demeter-Fleisch sorgt.

 … >>

Freie Ausbildung

Unterstützung der Ausbildung im biodynamischen Landbau

Spielberger Mühle übernimmt Kosten für einen Auszubildenden
Nach über 20 Jahren steht die Freie Ausbildung Mitte (NRW und Hessen) vor der Existenzfrage.

 … >>

Der Bodenfruchtbarkeitsfonds

In das Projekt aufgenommen wurden biologisch oder biodynamisch wirtschaftende Betriebe oder Betriebe, die sich in Umstellung befinden.

Der Bodenfrucht­bar­keits­fonds der Bio-Stiftung Schweiz

Wir wertschätzen das Engagement von Bauern, die Fruchtbarkeit unserer Böden dauerhaft zu erhalten und aufzubauen. Was sie tun hat gemeinnützigen Wert und verdient Verständnis und finanzielle Unterstützung aus der Gesellschaft. Wir unterstützen durch den Bodenfruchtbarkeitsfonds konkrete Massnahmen, die zum Erhalt und Aufbau von Bodenfruchtbarkeit auf landwirtschaftlichen Nutzflächen führen.

Denn fruchtbare Böden sind die Basis für gesunde Ernährung in Gegenwart und Zukunft und wirken gleichzeitig der Klimaerwärmung entgegen, indem sie mehr CO2 speichern als konventionell bewirtschaftete Böden. Helfen Sie mit! Unterstützen Sie den Bodenfruchtbarkeitsfonds!

Die ersten Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit im Jahr 2017 finden zwischen dem 23. September und dem 07. Oktober auf drei unserer Partnerhöfe statt.

Im Rahmen der Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit finden unter dem Motto "Damit wir nicht den Boden unter den Füßen verlieren!" interessante Veranstaltungen auf drei unserer Partnerhöfe statt. Jeder Partnerhof bietet allen Interessierten aus der Großregion Basel die Möglichkeit, Wissenswertes über Boden und Bodenfruchtbarkeit unter einem speziellen Themenschwerpunkt hautnah zu erleben.

1. NUGLAR GÄRTEN
Samstag, 23. September 2017, 13:30-20:00 Uhr
Solidarische Landwirtschaft trägt Verantwortung für den Boden

2. GÄRTNEREI AM GOETHEANUM
Samstag, 30. September 2017, 11:00-17:00 Uhr
Bodenlebewesen und der biologisch-dynamische Impuls

3. HOF DINKELBERG
Samstag, 7. Oktober 2017, 14:00-18:00 Uhr
Kühe und ihre Bauern als Förderer der Bodenfruchtbarkeit

» Hier finden Sie das Plakat als PDF-Datei.

***

Zurück