News

News

demeter

Oberflächengewässer sowie Grund- und Trinkwasser sollen mit dem bundesrätlichen «Massnahmenplan sauberes Wasser» wirksam vor Verunreinigungen durch Pflanzenschutzmittel und Überdüngung geschützt werden.

 … 

demeter

Aufgrund seines Interesses an den biodynamischen Grundlagen und den Ideen Rudolf Steiners war er viele Jahre im Vorstand der Allgemeinen Bäuerlichen Vereinigung, die Anthroposophie und Bauerntum verbinden will. Peter Förster konnte mit seinem Sachverstand, einem guten Gespür für aktuelle Entwicklungen, seinem einem herzlich-direkten Gesprächsstil und gelebter Menschlichkeit wertvolle Brücken zwischen Ökobauern und konventionellen Landwirt:innen bauen

 … 

demeter

Die Verwirklichung der 2019 festgelegten Ziele erfolgte in einer Phase, in der Demeter und die biodynamische Landwirtschaft vermehrt in der Öffentlichkeit standen und das Bewusstsein für Qualität auf allen Ebenen bei vielen Menschen zunahm.

 … 

demeter

Verena Wahl, Geschäftsführerin der Sektion für Landwirtschaft, wird einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Seit Ende 2016 war sie bei uns zuständig für die Teamkoordination, das Projektmanagement und im letzten Jahr auch für die operative Geschäftsführung.

 … 

demeter

Raphael Fellmer ist Aktivist und Unternehmer mit einer Vision: Er möchte die Verschwendung von Lebensmitteln als Thema in die Mitte der Gesellschaft bringen. Ist die Zeit gekommen für einen breiten Bewusstseinswandel? Mit uns spricht er über Konsum und Hingabe.

 … 

demeter

Bei der Pestizidinitiative wird mit harten Bandagen gekämpft. Auch sogenannte ’Fake News’ sind im Umlauf. Die Bauern und Bäuerinnen der Kleinbauern-Vereinigung wollen nun damit aufräumen. Die Stimmbevölkerung soll aufgrund von korrekten Fakten abstimmen können. Die Vereinigung selbst fordert ein Ja zur Initiative.

 … 

demeter

Demeter gedeiht. Die Kunst der kleinen Schritte führt unaufhaltsam zu den anvisierten Zielen. Konkret zum Beispiel, mehr Menschen in der ganzen Schweiz eine grössere Vielfalt an Demeter-Produkten zugänglich zu machen, die Produzentinnen und Produzenten zu stärken, keine männlichen Küken mehr zu töten und mehr Kälber am Euter aufwachsen zu lassen.

 … 

»Gemüsebau, biodynamisch«

Pilotprojekt

lebendige Erde
Bild: Eva Wolf

Für das Porträt waren wir bei Barbara und Michel Knötzinger auf dem Büachelehof bei Donauwörth: Sie bauen Feldgemüse in Dammkultur an und verpacken es – auch zugekauftes – für den Biogroß- und den Lebensmitteleinzelhandel. Von der Herstellung eigener Jungpflanzenerde berichtet Kai Himstedt vom Gärtnerhof Röllingsen. Vorteile und Bedeutung samenfester Sorten beschreibt Demeter-Beraterin Ruth Dettweiler. Alternativen zu organischen Handelsdüngern stellt Martina Barbi, Demeter-Beraterin, vor. Ein Beispiel dafür, wie überschüssiges oder fehlgeformtes Gemüse restlos verwertet werden kann, stellt Lothar Tolksdorf vom Biohof Bursch dar. Maria Kiefl und Roland Palm-Kiefl berichten, wie sie Milchvieh auf ihrem Gärtnerhof integriert haben

In der Rubrik Ernährung und Lebensmittel richtet Judith Schake vom Arbeitskreis für Ernährungsforschung (AKE) den Blick auf Gemüseaufstriche und gibt Tipps zum Selbermachen. Dr. Petra Kühne, ebenfalls vom AKE, berichtet zum Internationalen Jahr für Obst & Gemüse. Die Demeter-Seifenmanufaktur Sapoluna wird von Susanne Aigner porträtiert.

Wie Gut Wulfsdorf Naturschutzleistungen für Artenvielfalt im Betrieb integriert und so auch die Betriebsindividualität entwickelt, berichten Dr. Karin Stein-Bachinger vom ZALF und Berater Arne Bilau, sowie Georg Lutz und Martina Strässer vom Gut Wulfsdorf. Coach Peter Jantsch geht in seinem Artikel darauf ein, wie Konflikte im Familienbetrieb entstehen können, und was das mit persönlicher Entwicklung zu tun hat. Stephan Illi, Berater und Entwicklungsbegleiter, stellt Werkzeuge für die Zusammenarbeit in Gemeinschaften vor.

Im Forschungsbeitrag berichtet das Forscherteam Markus Mücke, Dr. Karl-Josef Müller und Christine Sutter zur Wirkung verschiedener Schwefeldüngungsformen in Wintererbsen. Was Biodynamische Landwirtschaft und Salutgenese miteinander zu tun haben, darauf geht Jean-Michel Florin von der Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum ein. Die Ausgabe bietet zudem Berichte, sowie Buch- und Terminhinweise. Als Beihefter gibt es den aktuellen Demeter-Gartenrundbrief.

 

Die Onlineartikel zum Heft 3/2021

Lebendige Erde

Bestellen

Sie haben die Möglichkeit

  • Lebendige Erde zu abonnieren
  • ein bestimmtes Einzelheft zu bestellen
  • ein kostenloses Probeheft zu bestellen (dann hier klicken)
  • Lebendige Erde zu verschenken oder
  • selbst weitervertreiben.

Sie erhalten außer für die Bezugsbedingungen und das kostenlose Probeheft eine Rechnung.

Zurück