News

News

demeter

Häufigere und längere Dürreperioden, Starkregen als weiteres Extrem – das gefährdet Ernten und fordert die Landwirte heraus. Was Demeter-Bauern tun, um den Boden zu schützen und fit für den Klimawandel zu machen, lesen Sie in der Mai-Juni Ausgabe von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 … 

demeter

Ob in der Fläche, an Produkten, aber auch in den eigenen Ansprüchen: Demeter wächst. Der neue Entwicklungsbericht 2019/2020 des Demeter e.V. steht unter dem Motto „Profil schärfen“ und liefert dazu Zahlen und Einblicke.

 … 

demeter

Der heutige „Tag der Erde“ gibt Anlass, daran zu denken, dass wir neben der Corona-Krise die anderen globalen Herausforderungen im Blick behalten müssen. Um Klimawandel, Verlust von Lebensräumen und Artenvielfalt, Plastikmüll und Wasserverschmutzung zu stoppen, braucht es entschiedene Schritte in der Politik. Aber auch eine Rückbesinnung auf regionale Wirtschaftskreisläufe.

 … 

anthroposphie.ch

Rund 200 Schüler*innen von 8 Steinerschulen nehmen derzeit an dem Hausgartenprojekt Steinerschulen Schweiz teil

 … 

lebendige Erde

Die Bio Suisse hat eine Task-Force gebildet, die täglich eine Situationsanalyse macht. Sie übernimmt die Koordination mit dem Schweizer Bauernverband und anderen Organisationen, nimmt die internen Anliegen der Mitgliedorganisationen, zu denen auch der Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft gehört, entgegen und kümmert sich um die Kommunikation.

 … 

lebendige Erde

Bauern leisten meist mehr als nur Lebensmittel zu erzeugen. Doch was sind uns gesunde Böden, sauberes Grundwasser, soziale Leistungen und Biodiversität wert? Welche Wege Demeter-Bauern einschlagen und welche Methoden es gibt, um den wahren Wert der Landwirtschaft sichtbar zu machen, lesen Sie in der März-April Ausgabe von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 … 

Demeter-International und die International Biodynamic Association (IBDA) haben sich in der Biodynamischen Föderation – Demeter International zusammengeschlossen. Damit vereint der neue internationale Dachverband alle biodynamischen und Demeter-Organisationen weltweit. Die Föderation wurde im Rahmen der alljährlichen großen Tagung der landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum in der Schweiz in der ersten Februarwoche 2020 aus der Taufe gehoben. Vertreter und Vertreterinnen aus über 30 Ländern nahmen an der Gründungsversammlung teil.

 … 

Landwirtschaft als Organismus

Neue Ausgabe von "Lebendige Erde"

Biodynamiker betrachten den landwirtschaftlichen Betrieb als Organismus – was macht ihn einzigartig? Über verschiedene Wege, den Hof als Individualität zu gestalten, lesen Sie in der Januar-Februar Ausgabe  von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur, die 2019 ihr 70jähriges Jubiläum mit einem Relaunch feiert.
 

Für das Portrait waren wir bei Gerhard und Claudia Gerster vom Sonnengut nahe Naumburg: Sie führen einen vielseitig aufgestellten Betrieb, verarbeiten die Produkte auf dem Hof und vermarkten direkt – sind sie damit nah am Ideal Hoforganismus? Joke Bloksma beschreibt verschiedene Möglichkeiten, sich dem Wesen des Betriebes zu nähern und aus diesem Bild  Betriebsindividualität zu gestalten. Den Einfluss der Umgebung auf einen Hof und die Rolle der Wiederkäuer zur Individualisierung erörtert Prof. Ulrich Köpke von der Uni Bonn. Und welche Aufgabe hat der Mensch im landwirtschaftlichen Organismus? Dieser Frage widmet sich Knut Ellenberg, Landwirt auf Hof Klostersee.

In der Rubrik Ernährung erklärt Thomas Frankenbach, was somatische Intelligenz bedeutet und wie wir lernen können, auf die Signale unseres Körpers zu achten. den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Anthroposophische Ernährung stellt Dr. Petra Kühne vom Arbeitskreis für Ernährungsforschung vor. Susanne Aigner berichtet über das solidarische Konzept von Teikei Coffee: eine Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft für biodynamischen Kaffee, fair gehandelt und CO2-neutral transportiert.

In der Rubrik Feld & Stall stellt Hansueli Dierauer vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Frick unterschiedliche Stellschrauben im Ackerbau vor,  die bei der Anpassung an Wetterextreme helfen. Einen Blick auf die Zukunft des Waldes und darauf, was die Landwirtschaft davon lernen kann, wirft der biodynamische Förster German-Michael Hahn. 

Jürgen Momsen portraitiert in der Rubrik Biodynamisch dieses Jahr die Präparatepflanzen – beginnend mit der Großen Brennnessel. Liesbeth Bisterbosch richtet ihren Blick auf die Sterne und Planeten für das erste Halbjahr 2019. Die Ausgabe bietet zudem Berichte von Veranstaltungen, Aktuelles aus der Demeter-Bewegung sowie Buch- und Terminhinweise. Für biodynamische Hausgärtner gibt es den aktuellen Demeter-Gartenrundbrief als Beihefter.

Zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

- - -

Zeitschrift und Verlag Lebendige Erde
im Demeter e.V.
Brandschneise 1, 64295 Darmstadt

Kostenloses Probeexemplar:

Tel.: 06155-8469-0
Fax: 06155-846911
info@lebendigeErde.de

Zurück