News

News

Bio-Stiftung CH / Bio-Foundation CH

Kann Bio die Welt ernähren? In diesem Magazin sprechen wir darüber mit Hans Rudolf Herren, dem Träger des alternativen Nobelpreises und Präsidenten der Stiftung Biovision, der neben vielem anderen auch Botschafter des Bodenfruchtbarkeitsfonds ist.

 … 

Goetheanum

Beim World Goetheanum Forum 2019 kommen neue Formen der Zusammenarbeit ins Gespräch. Ihre Qualität wird auf die persönliche Entwicklung eines jeden Beteiligten zurückgeführt, und Beispiele unternehmensübergreifender Zusammenarbeit werden vorgestellt.

 … 

SEKEM

SEKEM veröffentlicht Jahresbericht mit aktuellem Stand zu Visionszielen 2057 zum zweiten Todestag des Gründers

 … 

demeter

Zum Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung und der Dürre am 17. Juni 2019 fordert Demeter ein Umdenken in der Landwirtschaft und eine wirksame Klimapolitik. Wie biodynamische Landwirtschaft dazu beitragen kann, dass Wüste zu fruchtbarem Land werden kann, zeigt die SEKEM-Gemeinschaft in Ägypten.

 … 

demeter

Neue Gentechnik-Verfahren müssen weiterhin als Gentechnik reguliert werden – so wie es auch der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Urteil zum Thema bestätigt hat. Das fordern die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie Demeter von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner im Rahmen des morgen stattfindenden „Forum NMT 2019 – Perspektiven für den Umgang mit neuen molekularbiologischen Techniken“.

 … 

demeter

Eine Geschichte über die Kunst und das Abenteuer, Bienen wesensgemäß zu halten, ein Plädoyer für mehr Insektenschutz und ein Gespräch mit Filmemacher Valentin Thurn über regionales Essen und globales Denken: Die Reportagen, Interviews und frischen Rezepte der Sommerausgabe des Demeter Journals stehen ganz unter dem Leitgedanken „nah und fern“. Seit 1. Juni liegt sie im Naturkostfachhandel aus.

 … 

Landwirtschaft als Organismus

Neue Ausgabe von "Lebendige Erde"

Biodynamiker betrachten den landwirtschaftlichen Betrieb als Organismus – was macht ihn einzigartig? Über verschiedene Wege, den Hof als Individualität zu gestalten, lesen Sie in der Januar-Februar Ausgabe  von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur, die 2019 ihr 70jähriges Jubiläum mit einem Relaunch feiert.
 

Für das Portrait waren wir bei Gerhard und Claudia Gerster vom Sonnengut nahe Naumburg: Sie führen einen vielseitig aufgestellten Betrieb, verarbeiten die Produkte auf dem Hof und vermarkten direkt – sind sie damit nah am Ideal Hoforganismus? Joke Bloksma beschreibt verschiedene Möglichkeiten, sich dem Wesen des Betriebes zu nähern und aus diesem Bild  Betriebsindividualität zu gestalten. Den Einfluss der Umgebung auf einen Hof und die Rolle der Wiederkäuer zur Individualisierung erörtert Prof. Ulrich Köpke von der Uni Bonn. Und welche Aufgabe hat der Mensch im landwirtschaftlichen Organismus? Dieser Frage widmet sich Knut Ellenberg, Landwirt auf Hof Klostersee.

In der Rubrik Ernährung erklärt Thomas Frankenbach, was somatische Intelligenz bedeutet und wie wir lernen können, auf die Signale unseres Körpers zu achten. den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Anthroposophische Ernährung stellt Dr. Petra Kühne vom Arbeitskreis für Ernährungsforschung vor. Susanne Aigner berichtet über das solidarische Konzept von Teikei Coffee: eine Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft für biodynamischen Kaffee, fair gehandelt und CO2-neutral transportiert.

In der Rubrik Feld & Stall stellt Hansueli Dierauer vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Frick unterschiedliche Stellschrauben im Ackerbau vor,  die bei der Anpassung an Wetterextreme helfen. Einen Blick auf die Zukunft des Waldes und darauf, was die Landwirtschaft davon lernen kann, wirft der biodynamische Förster German-Michael Hahn. 

Jürgen Momsen portraitiert in der Rubrik Biodynamisch dieses Jahr die Präparatepflanzen – beginnend mit der Großen Brennnessel. Liesbeth Bisterbosch richtet ihren Blick auf die Sterne und Planeten für das erste Halbjahr 2019. Die Ausgabe bietet zudem Berichte von Veranstaltungen, Aktuelles aus der Demeter-Bewegung sowie Buch- und Terminhinweise. Für biodynamische Hausgärtner gibt es den aktuellen Demeter-Gartenrundbrief als Beihefter.

Zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

- - -

Zeitschrift und Verlag Lebendige Erde
im Demeter e.V.
Brandschneise 1, 64295 Darmstadt

Kostenloses Probeexemplar:

Tel.: 06155-8469-0
Fax: 06155-846911
info@lebendigeErde.de

Zurück