News

News

Demeter.de

Demeter-Entwicklung 2018

Die Gesellschaft ist sensibler geworden und verlangt nach authentischen, glaubwürdigen Marken. Bio wird mehr und mehr zum Mainstream. Demeter ist in Bewegung und stellt sich den neuen Herausforderungen und Chancen, die diese Entwicklungen mit sich bringen.

 … >>

Demeter.de

Scharfe Kritik an der staatlichen Tierwohlkennzeichnung

Der Demeter-Verband übt scharfe Kritik am staatlichen Tierwohlkennzeichen. Dessen Kriterien für Schweinehaltung hat Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner am 6. Februar 2019 in Berlin vorgestellt. Es ist weder verpflichtend, noch umfasst es alle Tierwohlstufen. Damit wird es keine lenkende Wirkung entfalten und seinen Zweck verfehlen, wirklich mehr Tierwohl zu bewirken. „Bio“ bleibt damit das einzige umfassende, aussagekräftige und ganzheitlich geprüfte Label für wirkliches Tierwohl.   

 … >>

SEKEM

SEKEM als herausragendes agrarökologisches Projekt 2019 gewürdigt

Die biodynamische SEKEM-Initiative wurde von der Hamburger Stiftung World Future Council zu einem der besten agrarökologischen Projekte im globalen Süden 2019 gewählt. Gemeinsam mit 14 weiteren Organisationen setzte sich die ägyptische Initiative damit gegen 77 Nominierungen aus 44 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika durch.

 … >>

Demeter.ch

Neu: Präparatefachstelle

Um den biodynamischen Impuls in der Schweiz zu stärken und zu fördern, hat der Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft eine «Fach- und Koordinationsstelle Präparate» geschaffen. Die Stelle soll die Wissensvermittlung und Beratung zur Präparatearbeit innerhalb des Vereins und für alle Interessierten koordinieren. Betraut mit dieser Aufgabe wurde Barbara Steinemann.

 … >>

Demeter.ch

«Antenne Romande» Demeter

Neu ist die Geschäftsstelle Demeter Schweiz auch in der französischsprachigen Schweiz präsent. Elvire Mathieu ist seit 1. 1.19 als Leiterin der «Antenne Romande» eingestellt. 

 … >>

Landwirtschaft als Organismus

Biodynamiker betrachten den landwirtschaftlichen Betrieb als Organismus – was macht ihn einzigartig? Über verschiedene Wege, den Hof als Individualität zu gestalten, lesen Sie in der Januar-Februar Ausgabe von Lebendige Erde.

 … >>

Demeter.de

Demeter fordert: enkelfähige Landwirtschaft jetzt!

Die EU muss umsteuern: Die 114 Euro, die jeder EU-Bürger für die Landwirtschaft pro Jahr bezahlt, müssen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft eingesetzt werden. Zum Wohle von Mensch und Tier sollten Betriebe nicht mehr Tiere halten, als sie selbst ernähren können.

 … >>

Neue Formation im BODAN-Leitungs-Team

Naturata AG und Naturkostgroßhändler Bodan

Demeter.de

Nachdem die BODAN-Gründer und -Gesellschafter die Führungsverantwortung in den zurückliegenden Jahren sukzessive in die Hände eines neuen Leitungsteams gelegt haben, geht der Generationenwechsel 2018 weiter. Volker Schwarz, der 2015 von BODAN-Gründer Horst Müller das Ressort Personal und Finanzen übernommen hat, tritt ab Juli 2018 in die Geschäftsführung ein. Gemeinsam mit Sascha Damaschun, bisher v.a. verantwortlich für Handel und IT, wird er dort ergänzend bisherige strategische Aufgaben von Dieter Hallerbach übernehmen.

BODAN-Mitgründer und Einkaufsleiter Michael Beer wird die Geschäftsleitung zum Jahresende verlassen und sich freiberuflichen Projekten widmen. Er wird der Naturkostbranche aber verbunden bleiben und dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen. Die Verantwortung für den Einkauf wird ab Januar 2019 Peter Cebulla übernehmen, der bereits seit Juni die Einkaufsabteilung von BODAN verstärkt. Cebulla bringt mehr als 20 Jahre Führungserfahrung im Lebensmittelhandel mit und war zuletzt als Einkaufs-Stratege in der internationalen Lebensmittel- und Großhandelsbranche aktiv.

Dieter Hallerbach, ab 2008 in der Geschäftsleitung von BODAN für Logistik verantwortlich, ab 2013 geschäftsführender Gesellschafter, verlässt das Unternehmen im Sommer, um im September als Logistikleiter bei der Peter Riegel Weinimport GmbH einzusteigen. Er wird sein Know-how weiterhin für die Entwicklung nachhaltiger Logistik in der Naturkostbranche und der Region einsetzen. Hallerbach war u.a. federführend bei der konsequenten Ausrichtung des Fuhrparks am Ziel Dekarbonisierung wie auch bei der erfolgreichen Umsetzung von Gemeinwohl-Ökonomie und Umweltmanagement. Die eingeführten Managementinstrumente sind inzwischen gut etabliert und werden auch in Zukunft dazu dienen, die Betriebs- und Handelsprozesse unter Umweltgesichtspunkten kontinuierlich zu optimieren.

Die Kompetenz im Bereich nachhaltige Logistik, die das BODAN-Team gemeinsam mit Dieter Hallerbach auf- und ausgebaut hat, bleibt dem Unternehmen erhalten. In der Transport-Logistik wird Steffen Wolf, langjähriger strategischer Fuhrparkleiter wesentliche Aufgaben übernehmen. In der internen Logistik wird Jan Pfäffle, bisher Gesamtleiter Lager, weitere Führungsaufgaben übernehmen.

Liane Maxion wird alleiniger Vorstand der Naturata AG

Dem Demeter-Partner Naturata AG steht aktuell eine personelle Veränderung an der Unternehmensspitze bevor: Dr. Markus Kampf legt seine bisherige Tätigkeit als Vorstand selbst nieder und wechselt stattdessen als Vorsitzender in den Aufsichtsrat des Bio-Unternehmens. Liane Maxion führt das Amt weiter fort und ist seit dem 27. Juni 2018 alleiniger Vorstand der Naturata AG.

Vorstand Dr. Markus Kampf hat sich dazu entschieden, sein Amt niederzulegen und als neuer Vorsitzender in den Aufsichtsrat der Naturata AG zu wechseln. Somit bekleidet Liane Maxion das bisher gemeinsame Amt seit dem 27. Juni 2018 alleine. Bereits seit 2007 gehört Dr. Markus Kampf zur Naturata AG und hat in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Liane Maxion einen großen Beitrag zur Entwicklung der Bio-Marke geleistet. Die Gründe für seine Niederlegung des Vorstandsmandates sind privater Natur: der Familienvater möchte sich zukünftig verstärkt seiner Familie und dem eigenen landwirtschaftlichen Hof widmen.

Liane Maxion ist ebenfalls bereits seit vielen Jahren Teil der Naturata AG. Seit 2009 verantwortet sie die Bereiche „Marketing“ und „Produktmanagement“ und hat dabei das Naturata Sortiment erfolgreich etabliert und stetig weiterentwickelt. Seit ihrer Vorstandstätigkeit 2015 ist sie zudem verstärkt unternehmensweit engagiert.

Zurück