News

News

Goetheanum

«Wir brauchen eine Entwicklungforschung»

Forschungsergebnisse zeigen ein breites Wirkungsfeld der biodynamischen Landwirtschaft: Sie leistet beispielsweise Beiträge zur Erhöhung der Lebensmittelqualität, zur Verbesserung des Tierwohls und zum Klimaschutz.

 … >>

Lebendige Erde

Biodynamisch Präparieren

Die Präparate sind das Herzstück der biodynamischen Landwirtschaft. Welche Wirkungen sie entfalten und wie vielfältig ihre Anwendung sein kann, lesen Sie in der September-Oktober Ausgabe 2018 von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 … >>

Kultursaat e.V.

Züchtungs- und Sortentage 2018

Am 1. und 2. August kamen Akteure aus Anbau, Handel, Politik und Forschung in Bingenheim zusammen, um gemeinsam die verbindende Vision weiterzuentwickeln: die langfristige Realisierung eines eigenständigen Ökolandbaus auf der Grundlage biodynamischer und ökologischer Saatgutarbeit.

 … >>

SEKEM

SEKEM unterstützt Baumwollprojekt der UNIDO

Nach der besonders erfolgreichen Ernte von Bio-Baumwolle, die SEKEM im letzten Jahr feierte, kooperiert Ägyptens Pionier für Bio-Baumwolle auch 2018 wieder mit der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO), um den nachhaltigen Anbau von Baumwolle weiter zu fördern.

 … >>

FibL

FiBL: Forschungs- und Bildungscampus wird ausgebaut

Mit einem Spatenstich wurden am 17. August 2018 die Bauarbeiten für den neuen Forschungs- und Bildungscampus in Frick feierlich eingeläutet. Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL investiert gesamthaft über 25 Millionen Franken.

 … >>

Neues von Hortus Officinarum

Rundbrief Herbst 2017

Der Verein für biologisch-dynamisches Saatgut von Heilpflanzen informiert in seinem neuesten Rundbrief unter anderem über folgende Aktivitäten und Projekte:

  • Denkwürdige Mitgliederversammlung am Ekkharthof und auf der Reichenau, mit Ilmar Randuja als Ehrengast
  • Projektberichte: Stengelloser Tragant, Johanniskraut, Erhaltung Genbank-Saatgut
  • Pflanzenportrait: Bryophyllum pinnatum (Goethepflanze)
  • Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Publikationen

Rundbrief Herbst 2017 lesen (PDF)
 

Über den Verein:

Hortus officinarum ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der biologisch-dynamischen Züchtung und Vermehrung von Heilpflanze. Er versteht sich als Netzwerk, das die langjährigen Erfahrungen von Heilpflanzenanbauern und Züchtern zu bündeln sucht und den Mitgliedern eine Übersicht über die vorhandenen Saatgutressourcen ermöglicht – oder bei Bedarf Saatgut zur Verfügung stellt. Um den Austausch zu erleichtern, können die angeschlossenen Betriebe über die Vereinswebsite auf ein Inventar des vorhandenen Saatguts zugreifen.

Kontakt:

HORTUS OFFICINARUM - Verein für
biologisch-dynamisches Saatgut von Heilpflanzen
c/o A. Ellenberger
Widenweg 371
CH-4204 Himmelried
www.hortus-officinarum.ch

Tel. +41(0) 61 741 16 40
hortus-officinarum@bluewin.ch

Zurück