News

News

GPZK

GZPK aktuell WINTER 2017 - im neuen Kleid!

Wir schaffen Raum. Für Geschichten aus unserem Züchtungs-Alltag.

Für schöne Bilder. Raum für die Kreativität unserer Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter. Für Einblicke in unsere biodynamische Züchtungs-

arbeit. Und wir schaffen Raum für die Zukunft.

 … >>

Lebendige Erde

Landwirtschaft inklusiv

Grün, sozial und vielfältig –  das ist Soziale Landwirtschaft in ihren verschiedensten Formen: in Kontakt mit Natur und Menschen sinnvoll arbeiten. Wie Menschen mit Assistenzbedarf durch Tätig-Sein in der Landwirtschaft in unsere Gesellschaft integriert werden können, lesen Sie in der Januar-Februar-Ausgabe 2018 von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 

 … >>

Landwirtschaftliche Tagung 2018

Die Präparate - das Herz der biodynamischen Agrikultur

Die biodynamischen Präparate beleben die Erde und ihre Früchte, die Höfe und ihre Gemeinschaften. Sie impulsieren unser Tun und sind eine konkrete Kulturhandlung für den grossen Naturzusammenhang.

 … >>

Demeter-Milch

Neue Ausgabe von Bioaktuell erschienen

 

Mit der Titelgeschichte "Der Hofladen geht online" rückt Bioaktuell die Direktvermarktung in den Fokus.

 … >>

Demeter-Milch

Nachhaltige Weihnachtsgeschenk-Ideen

Die 5-Cent Siegelettiketten von Mellifera e.V. sind theoretisch für Honiggläser gedacht, können aber praktisch auch wunderbar auf Ihren Weihnachtsbriefumschlägen punkten. Das ist nicht nur ein blühender Hingucker sondern trägt auch das Netzwerk und seine Ideen weiter.

 … >>

Demeter-Milch

Kälber aus der Milchwirtschaft bleiben im biodynamischen Kreislauf

Demeter-Milch ist ihrer hohen Qualität und Naturbelassenheit wegen sehr beliebt. Demeter Schweiz hat deshalb ein neues Projekt ins Leben gerufen, das verantwortungsvoll mit den Kälbern aus der Demeter-Milchproduktion umgeht und für hochqualitatives Demeter-Fleisch sorgt.

 … >>

Freie Ausbildung

Unterstützung der Ausbildung im biodynamischen Landbau

Spielberger Mühle übernimmt Kosten für einen Auszubildenden
Nach über 20 Jahren steht die Freie Ausbildung Mitte (NRW und Hessen) vor der Existenzfrage.

 … >>

Tätigkeitsbericht der Sektion 2016/17

Bodenfruchtbarkeit – von der Naturgrundlage zur Kulturaufgabe

Das Team der Sektion für Landwirtschaft. Von links nach rechts: Therese Jung, Ueli Hurter, Verena Wahl, Jasmin Peschke, Jean-Michel Florin. Foto: Michèle Melzer

Unter diesem Titel fand die Landwirtschaftliche Tagung 2017 am Goetheanum mit 750 Teilnehmern aus 36 Ländern in fünf Sprachen statt. Das Thema ist hoch brisant und top aktuell, sowohl im globalen Massstab wie im lokalen Verantwortungsbereich jeden Hofes. Und gleichzeitig ist das Thema ein Dauerbrenner – eigentlich seit die Menschheit Landwirtschaft betreibt. Wie kann man dem Boden jährlich eine Ernte abfordern und ihn gleichzeitig langfristig aufbauen? Die Frage rührt an das Grundverständnis der produktiven Landwirtschaft und sogar an das Selbstverständnis des Menschen auf der Erde. Ist eine Kultivierung der Erde möglich, ohne sie zu zerstören? Ist das Erdensein des Menschen eine Chance oder eine Gefahr?

 

»zum Tätigkeitsbericht der Landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum

***

Kontakt

Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum
Hügelweg 59
CH-4143 Dornach
Schweiz

Tel: +41 (0)61 706 4212
Fax: +41 (0)61 706 4215

sektion.landwirtschaft@goetheanum.ch
www.sektion-landwirtschaft.org

Zurück