News

News

Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.

Allergien auf Lebensmittel: Prävention

Das Meiden bestimmter Lebensmittel zur Vorbeugung von Allergien ist nicht empfehlenswert, weder bei Erwachsenen noch bei Kindern. Dies gilt sowohl für Kuhmilch als auch für Eier, Nüsse oder Hülsenfrüchte.

 … >>

Lebendige Erde

Direkt vermarkten

Hofeigene Produkte an die Kunden bringen und zeigen, woher Lebensmittel kommen: Wie Demeter-Bauern ihre Produkte direkt vermarkten und welches Potenzial ein guter Kundenkontakt bietet, lesen Sie in der Mai-Juni-Ausgabe 2018 von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

 … >>

Demeter.ch

Welttag der Biodynamik

Der Welttag der Biodynamik lädt Menschen aus der ganzen Welt ein, um ein paar Stunden Teil des biodynamischen Zaubers zu sein. Um über Biodynamik zu lernen, um zu feiern, und nicht zuletzt, um die wunderbaren biodynamischen Präparate zusammen auszutragen. Zur gleichen Zeit. Weltweit, wie all die anderen Freunde der Biodynamik auf der ganzen Welt.

 

 … >>

Demeter

Demeter fängt beim Saatgut an

Interview mit Amadeus Zschunke, Geschäftsführer Sativa Rheinau AG - Sativa Rheinau wurde 1998 gegründet, um eine eigenständige und gentechnikfreie Saatgutversorgung für den Biolandbau sicherzustellen.

 … >>

Demeter

Als Gemeinschaft solidarisch entwickeln

Demeter-Delegierte beschließen Solidaritätsfonds, Verbot der In-Ovo Selektion bei Hühnerküken, Weiterentwicklung der Zusammenarbeit und fordern praktikable Umsetzung von Gesetzesvorhaben

 

 … >>

Demeter

Aktionsprogramm Insektenschutz

Politik muss Pestizide reduzieren, damit es wieder summt

Bienen schützen - Neonicotinoide verbieten!

 … >>

Demeter

Ökologische Bienenhaltung

Natürlich, wesensgemäß und zukunftsfähig - Demeter-Imkerei Summtgart. Die beiden leidenschaftlichen Berufsimker wollen gerade in Zeiten von Umweltgiften, Überzüchtung und Bienensterben zeigen, wie wichtig und zukunftsfähig die Arbeit mit Bienen ist.

 … >>

Unterstützung der Ausbildung im biodynamischen Landbau

Förderung der biodynamischen Landwirtschaft als Grundanliegen

Freie Ausbildung

Durch den Wegfall der Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen fehlen die Mittel, um jährlich 20-25 Lehrlingen eine ganzheitliche Alternative zur staatlichen Landwirtschafts-Ausbildung zu ermöglichen. In dieser Situation hat sich der Demeter-Partner Spielberger Mühle bereit erklärt, die Kosten für einen Lehrling für ein ganzes Jahr zu übernehmen.

„Wir wollen damit sicherstellen, dass auf den Demeter-Höfen auch zukünftig Fachkräfte arbeiten, die die Besonderheiten dieser Anbauform von Grund auf kennengelernt haben“, begründet Dr. Isabell Hildermann, die in der Spielberger Mühle für die Qualitätsentwicklung verantwortlich ist, diesen Schritt. „Die Förderung der biodynamischen Landwirtschaft ist uns ein Grundanliegen.“

Auch Sie können die Freie Ausbildung unterstützen, nähere Informationen finden Sie hier.

Die Freie Ausbildung ist eine vierjährige duale Berufsausbildung, die überwiegend auf den Höfen stattfindet. Ergänzt von Blockseminaren werden Grund- und Fachkenntnisse im biodynamischen Landbau praxisnah vermittelt und erarbeitet. Die Freie Ausbildung ist die einzige Alternative zur stark konventionell geprägten Ausbildung für Landwirte und Gärtner. Deshalb ist es für die Weiterentwicklung des Ökolandbaus unabdingbar, dass diese Ausbildung auch zukünftig angeboten werden kann.

Zurück