News

News

FibL

Durchbruch für die Weideschlachtung

Es ist ein Sieg für den Tierschutz: Der letzte Tag im Leben eines artgemäss gehaltenen Weidetieres kann die nächsten zehn Jahre stressfrei enden. Das Landwirtepaar Claudia Wanger und Nils Müller haben nach sechsjährigem Ringen um die Bewilligung, dank grosser eigener Investitionen und mit der Unterstützung des FiBL und der Stiftung Vier Pfoten, ihr Ziel erreicht: Sie behalten die Verantwortung für ihre Tiere bis zum Schluss – dem Todesschuss.

 … >>

demeter

Appell: Radikale Wende in der Klimapolitik für enkelfähige Landwirtschaft!

Im polnischen Kattowitz auf der UN-Klimakonferenz geht es darum, verbindliche Regeln zu vereinbaren, mit denen die Erderwärmung auf unter zwei, möglichst sogar auf 1,5 Grad begrenzt werden soll. In Deutschland bekommt vor allem die Landwirtschaft die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren. Demeter fordert die Bundesregierung auf, jetzt das Klima aktiv zu schützen und eine Wende in ihrer Klimapolitik einzuläuten.

 

 … >>

demeter

Biologische Vielfalt schützen, Vorsorgeprinzip stärken!

Auf der UN-Biodiversitätskonferenz im ägyptischen Sharm El Sheikh diskutieren Vertretrer*innen von mehr als 190 Staaten darüber, wie der weltweite Verlust der biologischen Vielfalt gestoppt werden kann.

 … >>

Biomilk AG

Biomilk AG: Sanfte Milchverarbeitung in der neuen Milchmanufaktur

Ende Oktober startete nach eineinhalbjähriger Bauzeit die neue Milchmanufaktur der Biomilk AG in der vergrösserten Produktionsanlage die Herstellung von Produkten der Marken Biomilk und Käserei Worb.

 … >>

Landwirtschaftliche Sektion am Goetheanum

Landwirtschaftliche Tagung 2019

Land-Wirtschaft - zwischen Hof und Welt
Internationale Jahreskonferenz der biodynamischen Bewegung

 … >>

FibL

Die Schweiz leistet Beitrag zur Integrität des internationalen Biomarkts

Das vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL durchgeführte Projekt zur Stärkung von Biozertifizierungsstellen („Consolidation of Organic Certification Bodies“ – ConsCert) endet nach vier Jahren sehr erfolgreich. Zertifizierungsstellen in vier Ländern wurden dank dem SECO-finanzierten Entwicklungsprojekt professionalisiert. Sie überwachen die Integrität des Biosektors und arbeiten als Impulsgeber für den Biolandbau in ihren Ländern.

 … >>

Demeter.de

Alexander Gerber in BÖLW-Vorstand gewählt

Demeter-Vorstand Alexander Gerber wurde in den geschäftsführenden Vorstand des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), dem Spitzenverband der Biobranche, gewählt.

 … >>

Wein, Trends, Biodynamik

Optimales Terroir und abrüsten im Keller

Wein

 

Ein Weingut  als Organismus gestaltet, mit Tieren, Kompost und biodynamischen Präparaten -  das ist Demeter-Winzer Andreas Schumann  auf Odinstal  gelungen. Und im Keller lässt er dem Wein Zeit. Zur Freude von Spitzengastronomen und der Eigentümerfamilie Hensel.  Demeter-Winzer Andreas Stutz aus Heilbronn berichtet von seinen Erfahrungen in Anbau und Vermarktung von Piwi-Sorten.

Wein natur, orange oder aus der Amphore - Götz Drewitz von Vinaturel erläutert, was unter den aktuellen Weintrends zu verstehen ist: Experimentierfreude gibt dem Wein Raum und öffnet neue  Nuancen. 2Trauben, und sonst nichts“ – das ist das Credo für Naturwein, wie Moselwinzer Rudolf Trossen  in seinem Essay dazu schreibt.  Weinwerdung in Quevris, in Amphoren, dieses traditionelle Verfahren beschreibt Winzer Paulin Köpfer vom Weingut Zähringer. Ronald Linder stellt seinen Gäransatz im Weinberg vor. Und Geschmacks-experte Martin Darting vom PAR-Institut geht der Herstellung veganer Weine nach.

Dass Biodynamischer Weinbau in Frankreich längst auch ein gesellschaftlicher Trend ist, benennt Jean-Michel Florin mit dem Begriff: ein kultureller Aufstand? Einen Blick auf die Weinmärkte weltweit wirft die Demeter-Weinreferentin Nina Weis in ihrem Beitrag.

In der Rubrik Ernährung plädiert die Journalistin Susanne Aigner dafür, auch krummes Gemüse und Gemüseabschnitt in der Küche zu nutzen: eine nahrhafte Restküche  hilft, wie eine Reihe vorgestellter Initiativen, Umwelt und Klima zu schonen. Glutenfreier Hafer kann ein Lebensmittel für Zöliakie-kranke Müsliliebhaber sein, wie Dr. Petra Kühne vom Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. erklärt.

Selbst Milchvieh züchten ist die Grundlage für die Erhaltung der Hörner beim Vieh, weiß Demeter-Landwirtin Ruth Laakmann und schildert, wie ihre Milchviehherde durch Weidegenetik passender wurde. Was Zahlen über Menschen und Betrieb aussagen und wie dort die Betriebsentwicklung ansetzen kann, davon berichtet  der Berater Hubert Redelberger.  In der Rubrik Forschung legen Dr. Hartmut Spieß und Christoph Mattes von der Forschung und Züchtung Dottenfelderhof die Ergebnisse eines Langzeitversuchs zur Verbesserung des Nährstoff- und Humusstatus durch Kali und Grünschnittkompost dar.

Anthroposophisch-spirituelle Grundlagen für die Arbeit als Landwirt beschreiben Andrew (†) und Kati Lorand. Die Ausgabe bietet zudem Berichte von Veranstaltungen, Aktuelles aus dem Demeter-Verband, Buch- und Terminhinweise. Für biodynamische Hausgärten gibt es den aktuellen Demeter-Gartenrundbrief als Beihefter.

Zurück