Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Place Georges-Python, 1700 Freiburg

Marché Bio Fribourg

Bei der jährlichen Veranstaltung der Freiburger Bio-Bäuerinnen und -Bauern können Besuchern mehr über die biologische Landwirtschaft und die nachhaltige Ernährung erfahren.

 …  >>

Goetheanum, Rüttiweg 45, Dornach

Tagung für biodynamische Aus- und Weiterbildende

Potentialentfaltung - Aufbau von Kapazitäten für eine gemeinsame Entwicklung in der Biodynamik. Dreitägige Tagung am Goetheanum für Menschen, die im Bereich Aus- oder Weiterbildung in der biologisch-dynamischen Landwirtschaft arbeiten.

 …  >>

Goetheanum, Rüttiweg 45, Dornach

Zukunft gestalten

Die Intensivwoche am Goetheanum vermittelt Wissen und Werkzeuge für Verantwortungsträger der biodynamischen Bewegung.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Frankfurt am Main

Fortbildung „Anthroposophische Ernährung“

Im Februar 2019 beginnt die neu konzipierte Fortbildung „Anthroposophische Ernährung“ mit dem ersten Modul „Grundlagen der anthroposophischen Ernährung“. Die gesamte Fortbildung ist aus sechs Modulen aufgebaut, die einzelnen oder gemeinsam belegt werden können. Ziel ist es, Ernährung ganzheitlich zu verstehen und individuell gestalten zu lernen. Das anthroposophische Welt- und Menschenbild ist Hintergrund der Arbeit. Aktuelle naturwissenschaftliche Erkenntnisse werden mit einbezogen. Übungen zur Vertiefung der Inhalte, Verkostungen, Kochen von Getreidegerichten u.a. sind Bestandteil der Module.

Das Angebot richtet sich an Ernährungsfachleute, pädagogische Fachkräfte sowie interessierte Privatpersonen.

Weitere Informationen:

Flyer mit Programm und Anmeldung als pdf. herunterladbar von der Homepage.

Der Kurs findet an der Freien Bildungsstätte „der hof Niederursel“ in Frankfurt a. M. statt.

 …  >>

Forschungsinstitut am Goetheanum, Hügelweg 59 4143 Dornach

Impuls Bienenvolk

Praxis und Hintergründe einer wesensgemässen Bienenhaltung  - ein Kurs für ImkerInnen und imkerlich Interessierte an sechs Wochenenden.

 …  >>

Atelier Liestal, Heidenlochstraße 118, 4410 Liestal

Wesensgemäße Bienenhaltung

Der Imkerkurs zur biologisch-dynamischen Bienenhaltung wendet sich an werdende als auch an bereits aktive Imker/inn, die eine möglichst naturnahe und artgerechte Bienenhaltung suchen.

 …  >>

Das Provisorium, Zürich |

Die Wirkung hinter dem Geschmack erleben

Kurzseminar zum Thema Wirksensorik

Ein Seminar zum Erfahren, Verstehen und Nutzen einer noch wenig entdeckten Eigenschaft unserer Lebensmittel: ihrer Wirkung auf unser seelisches und leibliches Befinden.

Wer kennt sie nicht, die Wirkungen von Lebensmitteln, die länger anhalten oder tiefer gehen als Geschmackswirkungen, wie die erfrischende Wirkung mancher Früchte oder die beruhigende Wirkung vieler Öle. Besonders von Genussmitteln, wie Wein oder Kaffee sind uns seelische Wirkungen bekannt.

Beim achtsamen Beobachten können auf den ersten Blick sehr ähnliche Lebensmittel zu einem ganz abweichenden Befinden führen; und zwar auch Grundnahrungsmittel wie Brot oder Gemüse.
 Sollte sich die Art des Anbaus und der Verarbeitung bis zum persönlichen Erleben beim Verzehr auswirken? Darauf gibt es einige Hinweise. Unabhängig davon bekommen wir durch eine höhere Aufmerksamkeit beim Essen ein besseres Urteilsvermögen darüber, welches Lebensmittel mir “gut tut“ oder eben nicht.

Wirksensorik nennen wir die Methode des genauen Beobachtens der direkten seelischen und leiblichen Lebensmittelwirkungen. Im Seminar möchten wir gemeinsam achtsam Lebensmittel verkosten und ihre Wirkung beobachten lernen. Wie jeder beim Wahrnehmen mehr Sicherheit erlangt, welches „Handwerkszeug“ dafür erforderlich ist, werden wir besprechen. Eingeordnet wird das Phänomen Wirksensorik durch Beiträge wie die Wissenschaft Lebensmittel beurteilt und über neue Entwicklungen in der Ernährungsberatung.

Leitung: Dr. Uwe Geier Wirksensorik GmbH; Leiter der Qualitätsentwicklung am Forschungsring e.V. Forschungskoordinator des Demeter e.V. von 2008 bis 2015. www.empathic-food-test.de

Datum/Ort: Das Seminar findet am 22.09.2017 von 09:00 bis 12:00 im „Das Provisorium“ Lessingstrasse 15 in Zürich statt.

Kosten: CHF 65.00 inklusive Unterlagen und Proben

Weitere Informationen:

Download Flyer (PDF)

Kontakt:

VinCultura - nachhaltige Lebenskultur
In Lampitzäckern 59
CH-8305 Dietlikon
www.genuss-kultur.info

info@genuss-kultur.info

Zurück