Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, Dornach

Intensivwoche 2018 - Vom Brennpunkt zum Leuchtpunkt

Die Intensivwoche will VerantwortungsträgerInnen der biodynamischen Land- und Lebensmittelwirtschaft befähigen, einen neuen kreativen Schritt auf Ihrem Hof, in Ihrer Organisation oder Ihrem Unternehmen einzuleiten.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Die Präparate - Das Herz der biodynamischen Agrikultur

Internationale Jahreskonferenz der Sektion für Landwirtschaft wirft einen dreifachen Blick auf die Präparate: praktisch - forscherisch, persönlich – spirituell, öffentlich – gemeinschaftlich.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Bildungsstätte "der hof", Fankfurt a. M. (D)

Anthroposophische Ernährung - Fortbildung mit Zertifikat 2017/18

Diese Fortbildung richtet sich an Menschen, die Ernährung ganheitlich verstehen und idividuell gestalten wollen. Sie besteht aus 10 Modulen und findet berufsbegleitend am Wochenende statt. Alle Module können auch einzeln besucht werden.  

 …  >>

verschiedene Orte in der Region Basel |

Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit

Damit wir nicht den Boden unter den Füssen verlieren!

Fruchtbarer Boden ist die Grundlage allen Lebens und muss langfristig gesichert werden. Die Qualität und Fruchtbarkeit eines Bodens durch Sehen, Fühlen und Riechen selbst erfahren – die Möglichkeit dazu haben alle Interessierten auf den ersten Bodenfruchtbarkeitstagen, die von der Bio-Stiftung Schweiz, dem Bodenfruchtbarkeitsfonds und BaselWandel mit Partnern durchgeführt werden. Die Teilnehmer können auf drei verschiedenen Höfen/Initiativen alles rund um das Thema Boden erkunden und erleben.

Ein gesunder Boden bietet Lebensraum für zahlreiche Lebewesen und Pflanzen, schafft wertvolle Nahrungsmittel und schützt als CO2-Speicher das Klima. Doch durch falsche Bewirtschaftungsmethoden und Verstädterung geht täglich gesunder Boden verloren. Das hat direkte Auswirkungen auf die Qualität von Wasser, Luft und Nahrungsmittel und wirkt sich negativ auf die biologische Vielfalt und den Klimawandel aus. Im Rahmen der ersten Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit finden unter dem Motto „Damit wir nicht den Boden unter den Füssen verlieren!“ zwischen dem 23. September und dem 07. Oktober interessante Veranstaltungen auf drei Initiativen in der Grossregion Basel statt.

An drei verschiedenen Samstagen laden die Veranstalter in die Nuglar Gärten, in die Gärtnerei am Goetheanum und auf den Hof Dinkelberg ein, um gemeinsam vor Ort selbst aktiv zu spüren und zu entdecken, was einen fruchtbaren Boden ausmacht. Durch ein vielfältiges Programm mit Bodenworkshops, Spatendiagnosen und Aktionen wie der Herstellung von biologisch-dynamischen Präparaten sollen die Teilnehmer erkennen, wie wichtig der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit ist.

1. NUGLAR GÄRTEN
Samstag, 23. September 2017, 13:30-20:00 Uhr
Solidarische Landwirtschaft trägt Verantwortung für den Boden

2. GÄRTNEREI AM GOETHEANUM
Samstag, 30. September 2017, 11:00-17:00 Uhr
Bodenlebewesen und der biologisch-dynamische Impuls

3. HOF DINKELBERG
Samstag, 7. Oktober 2017, 14:00-18:00 Uhr
Kühe und ihre Bauern als Förderer der Bodenfruchtbarkeit
 

Weitere Informationen:

Download Plakat mit Programm (PDF)

Link zur Facebook-Seite von Basel-Wandel

Website der Bio-Stiftung Schweiz

Kontakt:

Bio-Stiftung Schweiz
Dornachweg 14
CH - 4144 Arlesheim

Telefon: +41 (0)61 - 515 68 30
E-Mail: info@bodenfruchtbarkeit.bio

Zurück