Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Vom wertschätzenden Umgang mit Saatgut

Saatgut ist Grundlage allen Seins. Was bedeutet überhaupt ein Same und was ist in ihm verborgen? Wie arbeitet die biologisch-dynamische Saatgutforschung? Mit Ruth Richter, Forschungsinstitut am Goetheanum, Nicole Bischofberger, Verein GPZK, Charlotte Aichholz, Sativa Rheinau AG, Andreas Ellenberger, Hortus officinarum, Moderation: Margrit Bühler.

Kleine Saatgutausstellung mit der Möglichkeit, Saatgut zu kaufen.

Eintritt frei.

Veranstaltungsreihe: Programm Januar bis Juli 2018

Weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen: bitte hier klicken

Atelier Liestal

wesensgemässe Bienenhaltung - naturgemässe Bioimkerei

Imkergrundkurs und Weiterbildung für Imker

Der Bienenkurs der wesensgemässen Bienenhaltung wendet sich an aktive Imker/innen und werdende Imker, sowie an Interessierte, die eine möglichst naturnahe und artgerechte Bienenhaltung suchen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Bildungsstätte "der hof", Fankfurt a. M. (D)

Anthroposophische Ernährung - Fortbildung mit Zertifikat 2017/18

Diese Fortbildung richtet sich an Menschen, die Ernährung ganheitlich verstehen und idividuell gestalten wollen. Sie besteht aus 10 Modulen und findet berufsbegleitend am Wochenende statt. Alle Module können auch einzeln besucht werden.  

 …  >>

Forschungsinstitut am Goetheanum

Impuls Bienenvolk 2018

Praxis und Hintergründe einer wesensgemässen Bienenhaltung - Ein Kurs für ImkerInnen und imkerlich Interessierte.

 …  >>

Dottenfelderhof, Bad Vilbel (D) |

Feldtag der Forschung und Züchtung

Die Forschung und Züchtung Dottenfelderhof lädt am 1. Juli 2017 alle Interessierten zum Feldtag und 40jährigen Jubiläum ein. Informiert wird über den aktuellen Stand der Getreidezüchtung bei Roggen, Winter-und Sommerweizen, Gerste, Hafer, Mais. Außerdem gibt es Führungen zur Züchtung von Populationen, zur Pflanzen-und Saatgutgesundheit, Gemüsezüchtung und Kompostdüngung.

Teilnahmegebühren fallen nicht an. Um Anmeldung bis 1. Juni 2017 wird gebeten.

Weitere Informationen:

Vorläufiges Programm zum Feldtag 2017, mit Anmeldeformular (PDF)

Über den Bereich 'Forschung & Züchtung am Dottenfelderhof

Kontakt:

Forschung & Züchtung
Dottenfelderhof
www.forschung-dottenfelderhof.de

Tel. 0 61 01 / 12 99 34
Mobil 01 52 05 94 45 81
Fax 0 61 01 / 52 45 65
forschung@dottenfelderhof.de

Zurück