Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank, Basel

Vom wertschätzenden Umgang mit Saatgut

Saatgut ist Grundlage allen Seins. Was bedeutet überhaupt ein Same und was ist in ihm verborgen? Wie arbeitet die biologisch-dynamische Saatgutforschung? Mit Ruth Richter, Forschungsinstitut am Goetheanum, Nicole Bischofberger, Verein GPZK, Charlotte Aichholz, Sativa Rheinau AG, Andreas Ellenberger, Hortus officinarum, Moderation: Margrit Bühler.

Kleine Saatgutausstellung mit der Möglichkeit, Saatgut zu kaufen.

Eintritt frei.

Veranstaltungsreihe: Programm Januar bis Juli 2018

Weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen: bitte hier klicken

Atelier Liestal

wesensgemässe Bienenhaltung - naturgemässe Bioimkerei

Imkergrundkurs und Weiterbildung für Imker

Der Bienenkurs der wesensgemässen Bienenhaltung wendet sich an aktive Imker/innen und werdende Imker, sowie an Interessierte, die eine möglichst naturnahe und artgerechte Bienenhaltung suchen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Freie Bildungsstätte "der hof", Fankfurt a. M. (D)

Anthroposophische Ernährung - Fortbildung mit Zertifikat 2017/18

Diese Fortbildung richtet sich an Menschen, die Ernährung ganheitlich verstehen und idividuell gestalten wollen. Sie besteht aus 10 Modulen und findet berufsbegleitend am Wochenende statt. Alle Module können auch einzeln besucht werden.  

 …  >>

Forschungsinstitut am Goetheanum

Impuls Bienenvolk 2018

Praxis und Hintergründe einer wesensgemässen Bienenhaltung - Ein Kurs für ImkerInnen und imkerlich Interessierte.

 …  >>

Schaukäserei Stein, Appenzell |

7. Schweizer Hornfest

Die IG Hornkuh Schweiz & Ostschweiz laden ein zum Hornfest in der Schaukäserei Stein im Appenzell.

Programm:

10:45 Uhr
Willkommensgruss mit Kaffee & Gipfeli, von der IG Hornkuh offeriert

11:30 & 12:15 Uhr
Start der jeweils parallelen Führung durch die Schaukäserei und des Videos zur Bedeutung des Kuhhornes und der Hornkuh-Initiative

13:00 Uhr
Währschaftes für Hörnerfreunde: Hörnli mit Käse oder Ghacktem, Salat Appenzeller Hackbrett-Musik und Überraschungen

14:15 Uhr
Vorstellung und Verkauf des Hornkuh-Kalenders 2018. Informationen zum aktuellen Stand der Hornkuh-Initiative nach ihrer Behandlung im Ständerat. Zeit für Fragen und Antworten

15:00 Uhr
Führung mit Bio-Bauer Hansueli Buff auf seinem Hof Schwendi

ca. 17:00 Uhr Schluss oder Ausklang Reisehinweis

Anmeldungen sind nicht nötig, doch erleichtern sie die Organisation.

Weitere Informationen:

Einladung zum Hornfest (PDF)

Kontakt:

Organisation/Anmeldung:
Kaspar Schuler
Tel. +0041 (0)79 702 86 52

Auskünfte zur Initiative:
Armin Capaul
Tel. +0041 (0)32 493 30 25

Infos zur IG Hornkuh Ostschweiz:
Eugen Schwaller
Tel. +0041 (0)79 396 21 61

Zurück