Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, 4143 Dornach

Land-Wirtschaft - zwischen Hof und Welt

Internationale Jahreskonferenz der biodynamischen Bewegung - organisiert von der Landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum

 …  >>

Atelier Liestal, Heidenlochstraße 118, 4410 Liestal

Wesensgemäße Bienenhaltung

Der Imkerkurs zur biologisch-dynamischen Bienenhaltung wendet sich an werdende als auch an bereits aktive Imker/inn, die eine möglichst naturnahe und artgerechte Bienenhaltung suchen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Frankfurt am Main

Fortbildung „Anthroposophische Ernährung“

Im Februar 2019 beginnt die neu konzipierte Fortbildung „Anthroposophische Ernährung“ mit dem ersten Modul „Grundlagen der anthroposophischen Ernährung“. Die gesamte Fortbildung ist aus sechs Modulen aufgebaut, die einzelnen oder gemeinsam belegt werden können. Ziel ist es, Ernährung ganzheitlich zu verstehen und individuell gestalten zu lernen. Das anthroposophische Welt- und Menschenbild ist Hintergrund der Arbeit. Aktuelle naturwissenschaftliche Erkenntnisse werden mit einbezogen. Übungen zur Vertiefung der Inhalte, Verkostungen, Kochen von Getreidegerichten u.a. sind Bestandteil der Module.

Das Angebot richtet sich an Ernährungsfachleute, pädagogische Fachkräfte sowie interessierte Privatpersonen.

Weitere Informationen:

Flyer mit Programm und Anmeldung als pdf. herunterladbar von der Homepage.

Der Kurs findet an der Freien Bildungsstätte „der hof Niederursel“ in Frankfurt a. M. statt.

 …  >>

Getreidezüchtung Peter Kunz, 8714 Feldbach |

Tag der offenen Zuchtgärten

Bio von Anfang an! Die biologische Pflanzenzüchtung steht ganz am Anfang der Bio-Wertschöpfungskette. Der Weg von der Züchtung biologischer Sorten bis zum Ladentisch dauert mindestens 15 Jahre. Die Getreidezüchtung Peter Kunz beweist seit bald 35 Jahren den langen Atem und die Leidenschaft, die es dafür braucht. Den Besucherinnen und Besuchern bieten sich am Tag der offenen Zuchtgärten der gzpk vertiefte Einblicke in die biologische Pflanzenzüchtung: Führungen durch die Zuchtgärten mit über 1‘000 verschiedenen Sorten und Zuchtstämmen, ein Besuch im Labor für die Qualitätsanalysen der Getreidekörner, eine Brot-Degustation regionaler Biobäckereien, Informationen rund um die aktuellen Pflanzenkrankheiten und Ausblicke zur zukunftsweisenden Entwicklung im Biolandbau.

Eine breite Pflanzenvielfalt ist die Basis für die Züchtung. Die immense Biodiversität ist am Tag der offenen Zuchtgärten im Feld sichtbar: vom Farbenspiel des Dinkels über die Diversifikation bei Weizen und den Körnerleguminosen, hin zu Emmer, Triticale, Sommerblumen und Mais. Die Pflanzen-züchterinnen und Pflanzenzüchter führen durch den Zuchtgarten und die Feldversuche, stellen ihre Lieblinge vor und erläutern wichtige Hintergrundinfos zu den aktuellen Herausforderungen der biodynamischen Pflanzenzüchtung. Im Labor werden die Analysen zur Qualitätsbestimmung der Getreidekörner vorgestellt. Für die Brot-Degustation haben regionale Biobäckereien aus den gzpk-Sorten Brote gebacken. Und zum Zmittag tischen die Pioniere der ehemaligen Nudelwerkstatt La Martina feine Pasta-Gerichte auf, hergestellt aus biologischem Dinkel- und Weizenmehl von hauseigenen Sorten.

Zeit:
10.00 bis 16.00 Uhr
mit Führungen um 10.30 und 13.30 Uhr

Ort:
Seestrasse 6, 8714 Feldbach / ZH

Weitere Informationen:

Einladung (PDF)

Über die Getreidezüchtung Peter Kunz:

Die Getreidezüchtung Peter Kunz ist ein gemeinnützig anerkannter Verein. Sein Zweck ist die Züchtungsforschung, die Züchtung angepasster Sorten für eine nachhaltige Landwirtschaft sowie die Erhaltung, Erweiterung und nachhaltige Nutzung der Kulturpflanzenvielfalt. Zudem beinhaltet die Arbeit Qualitätsforschungsprojekte bei Nahrungs- und Heilpflanzen, die Ausbildung von Fachkräften, das Durchführen von Seminaren für Interessierte sowie Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen zur Kulturpflanzenentwicklung und zur biodynamischen Pflanzenzüchtung. Bearbeitet werden derzeit die Kulturen Weichweizen, Hartweizen, Dinkel, Triticale, Mais, Emmer, Sonnenblumen, Erbsen und Lupinen.

Kontakt:

Getreidezüchtung Peter Kunz
Verein für Kulturpflanzenentwicklung
Seestrasse 6
8714 Feldbach
www.gzpk.ch

Monika Baumann
Tel. 055 264 17 89
m.baumann@gzpk.ch

Zurück