News

News

damid

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beobachtungen zu Wirkungen, die beim Tragen der üblichen Mund-Nasen-Bedeckung auftreten können, zu dokumentieren.

 … 

damid

Mehr als zwei Drittel der KrebspatientInnen wenden ergänzend Verfahren aus der Komplementärmedizin an, viele davon die Misteltherapie. Umso wichtiger, dass in diesem Bereich auf wissenschaftlich hohem Niveau geforscht und bewertet wird. Ein aktuelles Review (Freuding et al.) kann diesen Ansprüchen allerdings nicht gerecht werden. Darauf haben ÄrztInnen verschiedener Fachrichtungen direkt nach Erscheinen des Reviews in einem kritischen Brief an den Herausgeber („Letter-to-the-Editor“) der Fachzeitung hingewiesen. Das Review von Freuding et al. war zu dem Schluss gekommen, dass ein positiver Effekt der Misteltherapie weder auf das Überleben noch auf die Lebensqualität nachgewiesen werden könne.

 … 

salumed

Studienkommentare zum medizinischen Werk Rudolf Steiners -
"Die Zukunft des medizinischen Lebens" 2
Geisteswissenschaft und Medizin (GA 312)

 … 

damid

Covid-19 braucht mehr als eine rein medizinische Antwort: die Anthroposophische Medizin fordert eine Erweiterung der Perspektive und mehr Mut zu integrativen Therapiekonzepten

 … 

damid

Vor 100 Jahren hat Rudolf Steiner erste Impulse für die Grundlagen der heutigen Anthroposophischen Medizin gegeben. Heute lebt sie überall da, wo es Medizin gibt: in Praxen, Kliniken, Reha-Einrichtungen, in der Pflege und natürlich auch in Wissenschaft & Forschung.

 … 

medizinische sektion am goetheanum

Die therapeutischen Empfehlungen der Anthroposophischen Medizin können  in allen Stadien der Erkrankung eine Hilfe sein und insbesondere die Therapie
der Lungenentzündung unterstützen - Ein Beitrag von Dr. med. Matthias Girke und Georg Soldner.

 … 

Kolisko-Konferenz in Paris: Einfallsreichtum im pädagogischen Handeln

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:491:"Seit Januar 06 und bis Ende August finden weltweit Kolisko-Tagungen statt – von Indien bis Südafrika, von den Philippinen bis nach Mexiko, in der Ukraine und in Australien. Als neunte und letzte Konferenz findet

Von: uk/mas
mas/uk. Leitmotivisch beleuchten an der Kolisko-Tagung über "Einfallsreichtum im pädagogischen Handeln" vom 21.-25. August in Paris die Vorträge einerseits die verschiedenen Entwicklungsphasen des Kindes und andererseits Aspekte der pädagogischen Intuition. Podiumsgespräche fokussieren den „Aufbau der Persönlichkeit“ und das „ethische Handeln“. 22 pädagogische und interdisziplinäre Workshops und 7 Gruppen, die das Tagungsthema künstlerisch erarbeiten, laden zur Vertiefung ein. Es locken reizvolle Titel wie „Die Alltagspraxis und ihr pädagogischer Wert“, „Die Beziehung zum Kind pflegen: Beobachtung und Geistesgegenwart“, „Handarbeit: Intelligenz der Hände, Kreativität braucht Willenskraft“, „Kann man Religion unterrichten?“ oder „Sprache: Sinnträger und Zeichen der Individualität“. Die Theaterarbeit dreht sich  um „Humor und Riten als Grundlage von Spiel“, und die musikalische Improvisation setzt  den „Leib als Instrument“ ein. Mehr Infos auf: www.steiner-waldorf.org mail: kolisko@steiner-waldorf.org

Zurück