News

News

100 Jahre Misteltherapie

Praxis & Wissenschaft: 100 Jahre Misteltherapie

Mehr Lebensqualität! Symposium zur Misteltherapie am 21. Oktober 2017

Das Symposium "100 Jahre Zukunft. Die Mistel in der Krebstherapie" wird in Berlin diskutiert.

 … >>

Wissenschaftliche Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien gestartet

Das Ziel ist bessere Forschung und mehr Öffentlichkeit für Musik-, Kunst-, Poesie-, Theater-, Eurythmie- und Tanztherapie - Prof. Dr. Thomas Ostermann ist für die UW/H dabei.

 … >>

Pränataldiagnostik

Untersuchungen in der Schwangerschaft: Vorteile und Risiken
Grundlegende Fragen, auf die wir Antworten finden müssen

 … >>

Inklusives Leben lernen

Schulprojekt zur Aufklärung über Pränataldiagnostik gestartet 
Schwangerschaftsvorsorge stellt Frauen und ihre Familien oft vor große Herausforderungen

 … >>

WALA baut für die Zukunft

In dem neuen Laborgebäude von WALA steckt viel drin - nicht nur modernste Analyse- und Umwelttechnik.
Der organische Glasbau in Bad Boll soll auch ein Zeichen setzen.

 … >>

Mit 9 in der Pubertät?

Um das neunte Lebensjahr beginnen Kinder, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Sie hinterfragen, sie zweifeln, sie sind auf der Suche. WALA sprach mit einem Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin über eine wenig beachtete, aber sehr wichtige Lebensphase.

 … >>

Pflege am Paracelsus-Spital: Wahrnehmungen austauschen

Die Kombination von Schul- und Komplementärmedizin macht das ParacelsusSpital Richterswil einzigartig.

Was ist Anthroposophische Medizin

Vor Jahrzehnten lernte ich das Paracelsus Spital durch Familienangehörige kennen und schätzen. Später machte ich als Patient ebenfalls gute Erfahrungen: Als ich mich entscheiden musste, ob eine spezielle Prostata-Untersuchung stattfinden sollte gelangte ich für eine Zweitmeinung an
die Urologin des Paracelsus-Spitals. Ich fasste dort nicht zuletzt deshalb Vertrauen, weil meine Anliegen ernst genomme wurden. So war es für mich selbstverständlich, für die anschliessenden ambulanten Behandlungen nach Richterswil zu fahren. Später war eine Operation der Prostata notwendig, die erfolgreich im Paracelsus-Spital durchgeführt wurde. Vor und nach der Operation machte ich die positive Erfahrung der Heileurythmie. Rundum wurde ich als stationärer Patient gut betreut.

Mein Interesse für den Trägerverein und seine wertvollen Aktivitäten wuchs mit dem persönlichen Kennenlernen des Spitals. An Veranstaltungen, wie zum Beispiel Vorträgen zur Misteltherapie, hatte ich interessante Gespräche mit Mitgliedern und Vorstand des Trägervereins. Um den Verein besser unterstüzen zu können, trat ich ihm selbst bei.

Die Anthroposophische Medizin gehört nun zu meinem Leben, zumal ich die von meinem Hausarzt verordnete Misteltherapie seit längerer Zeit durchführe, die mein Immunsystem spürbar stärkt. Begleitet werde ich ebenfalls durch Fachpersonen im Spital, die ihr Wissen à jour halten – was auch dank des Trägervereins möglich ist.

Werner Ernst, Mitglied des Trägervereins udn PAtient des Paracelsus Spitals

 

» hier finden Sie das ganze Magazin in PDF

***

Kontakt:

Paracelsus-Spital Richterswil AG

Bergstrasse 16
CH-8805 Richterswil

Tel. +41 44 787 21 21
Fax +41 44 787 23 51

info@paracelsus-spital.ch

Zurück