Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Erlebnistag Kunsttherapie

für Mitglieder und Interessierte
Mit Workshops zu Malen, Plastizieren, Musizieren und Sprachgestaltung
Kurzbeitrag zur Kunsttherapie von Dr. med. Hartwig Volbehr

 …  >>

Goetheanum, 4143 Dornach

Körpertherapie Tagung: Trauma und Resilienz

Anthroposophische Körpertherapie im interdisziplinären Dialog - Tagung der Medizinischen Sektion am Goetheanum

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Arlesheim und andere Schweizer Kliniken

Ärzteseminar Anthroposophische Medizin

Die berufsbegleitende Ausbildung der VAOAS für Ärzte und Medizinstudente läuft über drei Jahre und vermittelt Fähigkeiten, die zum selbständigen Praktizieren der anthroposophischen Medizin führen.

 …  >>

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin (D)

Palliative Care Basiskurs

Palliative Care ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Der Kurs vermittelt Themen, die zum Grundverständnis von Palliative Care und Hospizarbeit gehören.

 …  >>

a t k a | Studiengang Orpheus Musiktherapie, 5600 Lenzburg, Niederlenzer Kirchweg 1, Haus gleis1 (2. Stock)

Modul 2 «Fachgrundlagen II»

Das Modul 2 umfasst im ersten Jahr die für alle therapeutischen Berufe notwendigen Grundlagen in Pädagogik, Psychologie, Salutogenese und Soziologie/Soziale Prozesse. Im zweiten Jahr werden die Grundlagen erweitert mit pädagogischen Entwicklungsproblemen, den Themen aus der Heil- und Sozialpädagogik, Biografie, Psychopathologie und Psychosomatik.

 …  >>

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Medizinisches Modul

Das Medizinische Modul umfasst die für alle therapeutischen Berufe notwendigen Verständnisgrundlagen in Anatomie, Physiologie, Pathologie, Psychiatrie und Psychosomatik.

 …  >>

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst – Chalet Elim, Beinwil am See, Dankensbergstrasse 11

Modul 7.3 «Öffentlichkeitsarbeit»

Öffentlichkeitsarbeit Teil 1: Informationen über Möglichkeiten der verschiedenen Medien

 …  >>

Klinik Arlesheim |

Farbbewegungen

Kunstausstellung in der Klinik Arlesheim

Farbbewegungen in der Atmosphäre zwischen Licht und Finsternis, die zu „sinnlich schöner Form“ gerinnen

Ausstellung von Bea H. W. van der Steen

9. September bis 31. Oktober 2017
täglich geöffnet 8 bis 20 Uhr (So 9 bis 20 Uhr)

Vernissage Samstag, 9. September 2017
16 Uhr im Therapiehaus der Klinik

Die englische Malerin Liane Collot d’Herbois  arbeitete in den 30er Jahren einige Zeit in Arlesheim im damaligen Klinisch-Therapeutischen Institut mit Ita Wegman, die ihre Kunst sehr schätzte. In den Jahrzehnten danach erforschte sie die Farben in der Atmosphäre zwischen der Finsternis und dem Licht sowie ihre seelischen Wirkungen, begründete daraus ihre Malmethode und entwickelte sie im Austausch mit Ärzten weiter zu einer wirkungsvollen Therapie. Einen grossen Anteil an der weltweiten Verbreitung dieser Malweise haben die Kurse und Ausstellungen von Bea H. W. van der Steen, die sie von Südafrika bis Russland und von Indonesien bis Südamerika geführt haben. 1941 als Holländerin in Indonesien geboren, zeigen ihre Bilder heute die Reife von Jahrzehnten intensiver Arbeit. Bis zu 80 transparente Aquarelllasuren führen die Malerin durch zwei Hauptschritte:  Erstens das Entstehenlassen einer Atmosphäre mit objektiven Farbbeziehungen, mit einer Farbperspektive, und zweitens das allmähliche Finden und Herausarbeiten eines Motivs. Tiefinnerliche und doch allgemeingültige Bilder können so entstehen, die uns helfen, das Schnelle und Beliebige in unserer Zivilisation auszugleichen.

Weitere Informationen:

Veranstaltungsseite der Klinik Arlesheim

Zurück