Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Biel / Bienne

Embryologie in Bewegung

In diesem Kurs werden wir die embryonalen Entwicklungsstufen in Bezug auf die eigene Gestalt in Bewegung nachvollziehen und die wesentlichen Bilde-Gesten herausarbeiten. Aus welchem Ursprungsgewebe, auf welchem Weg, mit welcher Signatur treten Organe in die Erscheinung?

Wir gehen durch die ersten vier Entwicklungs-Wochen des Embryos: Die Anlage der Hüllen und Keim­blätter, ihre Abfaltung in den dreidimensionalen Raum.

Wir zeigen die Entwicklung einzelner Organe anhand ausgewählter Beispiele: Die Herzspirale, die Drehung der Bauchorgane, die Nierenbildung usw.

Die menschliche Anatomie wird verständlich, die Einheit von Funktion und Struktur wird ersichtlich.

Weitere Informationen

Kantonspital St. Gallen |

Fortbildungsreihe Allgemeinmedizin Integrativ Modul 4

Im Mittelpunkt der Mensch

Die alle gesundheitlichen Fragestellungen vereinende Allgemeinmedizin bildet das Herz der ärztlichen Gesundheitsversorgung. Wie keine andere Fachrichtung erfordert ihr umfassendes ärztliches Handeln ein Bewusstsein und Verständnis dafür, wie die Ebenen des Körpers, des Lebens, der Seele und des Geistes zusammenwirken. Für eine in diesem Sinne integrative Allgemeinmedizin bietet eine anthroposophisch orientierte Medizin konzeptionelle und praktische Anregungen.

Der Kurs führt aus dem Blickwinkel der Allgemeinmedizin grundständig und umfassend in eine anthroposophisch erweiterte integrative Medi zin ein. Inhalte werden von Modul zu Modul im Sinne  einer Lern spirale vertieft und bilden unter jeweils neuen Aspekten die Fragestellungen der Allgemeinmedizin in fünf thematischen Bögen umfänglich ab.

Die von den Referierenden und im Kursverlauf zunehmend auch von den Teilnehmenden eingebrachten Inhalte werden in Kleingruppenarbeit sowie eigenaktiv bearbeitet und erübt. Interaktiv und patientenzentriert können so die erworbenen Kenntnisse zu in der Praxis unmittelbar anwendbaren Fähigkeiten reifen.

Der Kurs wendet sich an Ärztinnen und Ärzte insbesondere der Allgemeinmedizin jedoch auch aller anderen Fachrichtungen, an Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung sowie an Medizinstudierende ab dem sechsten Studienjahr. Die aufeinander aufbauenden Module sind in sich jeweils selbsttragend, so dass sie auch einzeln besucht werden können. Vorkenntnisse zur Anthroposophie sind willkommen, jedoch keine Voraussetzung.

Mit der Teilnahme an allen fünf Modulen kann das Zertifi kat »Ärztin/Arzt für Anthroposophische Medizin« erlangt werden, dafür weiter erforderliche Eigenarbeit und mentorierte Praxis werden entsprechend unterstützt.

Veranstalter:

  • Gesellschaft Anthroposo phischer Ärzte in Deutschland e.V. (GAÄD)
  • Gesellschaft Anthroposophische Medizin in Österreich (GAMÖ)
  • Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS)

Weitere Informationen:

Programm Fortbildungsreihe Allgemeinmedizin (PDF)

Stufen und Stunden (PDF)

Online-Anmeldung

Kontakt

Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland e.V. (GAÄD)
Herzog-Heinrich-Straße 18
D-80336 München
www.gaed.de

T +49 (0) 89 716 77 76-0
F +49 (0) 89 716 77 76-49
info@gaed.de

Zurück