Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, Dornach

Ausbildung für Ausbilder in Anthroposophischer Medizin

Gemeinschaft gestalten – Entwicklung ermöglichen. Von der Inspiration zur Intuition. Dreitägiger Kurs der Medizinischen Sektion für alle, die lernen wollen, anthroposophische Medizin in Aus- und Weiterbildung besser zu vermitteln.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Menschenseele! Motion and Emotion – Living Resonance

Internationale Jahreskonferenz der Medizinischen Sektion am Goetheanum. Themenfokus ist die Seele des Menschen.

 …  >>

Landhaus Solothurn, Landhausquai, 4500 Solothurn

Zum Aufgeben ist es zu spät – der Umgang mit Sterben und Tod

Podiumsdiskussion zum Umgang mit Sterben und Tod. Das Thema wird aus verschiedenen medizinischen, ethischen, religiösen und gesellschaftlichen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert.

 …  >>

Kantonspital St. Gallen

Fortbildungsreihe Allgemeinmedizin Integrativ Modul 4

Im Mittelpunkt der Mensch. Fortbildung für Ärztinnen/Ärzte und Medizinstudierende ab dem 6. Studienjahr, organisiert von GAÄD, GAMÖ und VAOAS.

 …  >>

Klinik Arlesheim Pfeffingerweg 1, 4144 Arlesheim

Einführungsseminar Anthroposophische Medizin

Krankheit individuell behandeln – Gesundheit ganzheitlich fördern. Das Einführungsseminar Anthroposophische Medizin richtet sich an Ärztinnen, Ärzte und Studierende der Medizin.

 …  >>

Rathaus Stuttgart

WIR – von Anfang an

Schwangerschaft und Geburt als Grundlage der Gesundheit - Fachkongress für Ärzte, Hebammen & Eltern

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Arlesheim und andere Schweizer Kliniken

Ärzteseminar Anthroposophische Medizin

Die berufsbegleitende Ausbildung der VAOAS für Ärzte und Medizinstudente läuft über drei Jahre und vermittelt Fähigkeiten, die zum selbständigen Praktizieren der anthroposophischen Medizin führen.

 …  >>

a t k a | Studiengang Orpheus Musiktherapie, 5600 Lenzburg, Niederlenzer Kirchweg 1, Haus gleis1 (2. Stock)

Modul 2 «Fachgrundlagen II»

Das Modul 2 umfasst im ersten Jahr die für alle therapeutischen Berufe notwendigen Grundlagen in Pädagogik, Psychologie, Salutogenese und Soziologie/Soziale Prozesse. Im zweiten Jahr werden die Grundlagen erweitert mit pädagogischen Entwicklungsproblemen, den Themen aus der Heil- und Sozialpädagogik, Biografie, Psychopathologie und Psychosomatik.

 …  >>

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Medizinisches Modul

Das Medizinische Modul umfasst die für alle therapeutischen Berufe notwendigen Verständnisgrundlagen in Anatomie, Physiologie, Pathologie, Psychiatrie und Psychosomatik.

 …  >>

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst – Chalet Elim, Beinwil am See, Dankensbergstrasse 11

Modul 2.2 «Kommunikationspsychologie, therapeutische Gespräche»

Fragetechniken, schwierige Gespräche, heikle Themen

 …  >>

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst – Chalet Elim, Beinwil am See, Dankensbergstrasse 11

Modul 2.4 «Entwicklungspsychologie»

Tod, Trauer, Abschied – Begleitung von Trauernden und Sterbenden, Trauerphasen, Sterbephasen

 …  >>

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin (D) |

Palliative Care Basiskurs

Palliative Care ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept für PatientInnen, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden und den vielschichtigen damit verbundenen Problemen. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Versorgung sowie die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer in geschützter Atmosphäre. Entscheidend für eine qualifizierte Begleitung und Betreuung dieser schwerstkranken Menschen ist nicht nur der Erwerb fachlicher sondern auch psychosozialer Kompetenzen zur Steigerung der Qualität zwischenmenschlicher Beziehungen. Es ist notwendig, dass die professionellen BegleiterInnen sich einen gemeinsamen Wissensstand erarbeiten und ihre umfassenden Kenntnisse praxisorientiert umzusetzen lernen. Unsere Qualifizierungsmaßnahme vermittelt Themen, die zum Grundverständnis von Palliative Care und Hospizarbeit gehören und orientiert sich vor allem an den Alltagsanforderungen.

Ziel/Zertifizierung:

In Anlehnung an das Curriculum von Kern, Müller und Aurnhammer (2010), das den gesetzlichen Anforderungen der ambulanten und stationären Hospizarbeit und Palliativmedizin entspricht.Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft Palliativmedizin DGP. Der Kurs wird mit einem Aufsatz/einer Projektarbeit abgeschlossen.

Termine:

Der Kurs verteilt sich auf vier Unterrichtswochen, jeweils von Montag bis Freitag (09:00 bis 16:45 Uhr):

Woche 1: 14.05.2018 - 17.05.2018
Woche 2: 27.08.2018 - 31.08.2018
Woche 3: 05.11.2018 - 09.11.2018
Woche 4: 11.02.2019 - 15.02.2019

Weitere Informationen:

Palliativtag (Website Akademie Havelhöhe)

Online-Anmeldung

Kontakt:

Akademie Havelhöhe
Kladower Damm 221, Haus 24 
14089 Berlin
www.akademie-havelhoehe.de

Tel: +49 (0) 30 / 36 501-6659
Tel: +49 (0) 30 / 34 33 34-119
Fax: +49 (0) 30 / 34 33 34-199
Email: info@akademie-havelhoehe.de

Zurück