Themen

Botanik

Annäherung

Wie kann man sich dem Organismus Pflanze nähern und ihn verstehen? Es ist das Verdienst Goethes, eine Methode angeregt zu haben, um der wandelbaren Gestalt der Pflanze gerecht zu werden. "Vorwärts und rückwärts ist die Pflanze immer nur Blatt."

Man bleibt so in der Botanik nicht bei einer rein formalen Beschreibung und beim Vergleich der einzelnen Formen stehen, sondern schreitet weiter zu einer imaginativen Charakterisierung dieser Formen innerhalb ihres Lebensumkreises. Dadurch kann ein innerer Bezug zwischen dem Betrachter und der Pflanzenwelt entstehen, welche allmählich zu einer Wesenserkenntnis führt. So erschließt sich ein Erkenntnisweg, die Mensch und Welt zugleich umfasst.

Die Methode der Metamorphose lässt lebendige Verwandlung zu und fordert gleichzeitig vom Betrachter, sie in seinem Innern selbst auch nachzuvollziehen (z.B. Bellis, Arbeitsgemeinschaft für goetheanistische Pflanzenerkenntnis)

Botanik: Aktualisiertes Kapitel aus dem Buch "Goetheanistische Naturwissenschaft - eine Bibliographie". Herausgeber: Erwin Haas

***

Jan Albert Rispens, Ruth Mandera u.a.
  Kurse in Goetheanistischer Naturerkenntnis / Botanik und Landschaft
2017:

•  Heilpflanzen erleben, verstehen und anwenden (Hahnenfußgewächse)
Fortbildungskurs in goetheanistischer Naturbetrachtung für in medizinischen Berufen Tätige
vom  22.6. – 25.6.2017 in den Karawanken / Kärnten / Österreich

Mario Mayrhoffer und Jan Albert Rispens  

•  Wege zur Heilpflanze (Rosengewächse)
Sommerseminarwoche vom  9.7. – 16.7.2017 in den Karawanken / Kärnten / Österreich
Ruth Mandera und Jan Albert Rispens  

•  Die Sprache der Heilpflanze (Nachtschattengewächse)
Sommerseminarwoche vom  22.7. – 29.7.2016 in den Karawanken / Kärnten / Österreich
Ruth Mandera und Jan Albert Rispens

  Die Landschaft der Karawanken
Seminarwoche vom
20.8. – 26.8.2017  in den Karawanken / Kärnten / Österreich
Sonja Schürger und Jan Albert Rispens

  Bäume verstehen lernen
Wochenendseminar vom 22.09 - 24.09.2017 in Karres (Imst) / Tirol / Österreich
Jan Albert Rispens