Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Mercure Hotel, Köln

Tagung "Bienen machen Schule"

Die Tagung bietet Konzepte zur Integration der Biene in den Schulunterricht und in die außerschulische Bildung. Eingeladen sind Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen, Erzieher und Imker, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten sowie Umweltpädagogen, Landwirte, Obst- und Gartenbauvereine, Landschaftsplaner und -architekten.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Licht aus Wärme - Licht aus Entladung

Halogen vs. LED
 
Vortrag und Gespräch mit Henk Stolk. Naturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Hintergründe des Lichtes. Über Wirkungen auf das Bewusstsein, den Organismus, Kreativität und Intuition. Eintritt frei
 …  >>

Goetheanum, Dornach

Evolving Science 2018

Internationale Herbsttagung der Naturwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum. Wege zum Geistigen in der Natur: in der Idee, durch Symbolisieren, auf dem Weg zur Schwelle.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Beiträge zum Welternährungstag

In Kooperation mit der Koordinationsstelle für Ernährung am Goetheanum
Beiträge zum Welternährungstag: Anregungen zur Auseinandersetzung mit Qualitäten in der Ernährung. Mit Jasmin Peschke (Koordinationsstelle). Ein kleiner Projekt-Marktplatz zeigt aktuelle Initiativen rund um das Thema Ernährung. Eintritt frei

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Imkerei Fischermühle, Rosenfeld

Weiterbildung Bienenpädagogik

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Imker und Pädagogen für bienenpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu befähigen. Sie umfasst fünf Termine die an der Imkerei Fischermühle in Rosenfeld stattfinden.

 …  >>

Stiftung Rosenkreuz, Caux |

Der Geist der Erde

Mensch, Tier und Pflanze - Beziehung und Verantwortung

Ein Kristall lässt uns staunen. Eine Blüte kann uns verzaubern. Der Anblick eines Baumes kann uns Kraft geben. Ein Tier kann unser treuester Begleiter sein. Wir sind auf vielfältige Weise verbunden mit dem Tier-, dem Pflanzen und dem Mineralreich. Sie nähren uns, sie gestalten unsere Welt. Doch wir fügen ihnen grosse Wunden zu. Wir sind dabei, zu zerstören, was uns trägt und Leben ermöglicht.

Dabei bietet die Erde, als Teil des Sonnensystems, die idealen Bedingungen für eine ganzheitliche menschliche Entwicklung. Gelingt es uns, eine tiefere Beziehung zum Leben unseres Planeten zu finden, entdecken wir die Natur als unverzichtbare Hilfe für uns Menschen.

Das Ökosystem der Erde lebt von Zusammenarbeit. In diesem Sinne hat der Mensch die Aufgabe, sich einerseits einzufügen, andererseits aber auch voranzugehen und Impulse zu geben. Nur in diesem Zusammenspiel bildet sich die Grundlage, dass sowohl die Erde als auch der Mensch letztendlich im Sinne des ursprünglichen Geistes zur vollen Entfaltung kommen können.

Vorträge, Exkursionen in die Natur und Austausch wollen uns dazu ermuntern und einiges erfahrbar machen.

Weitere Informationen:

Veranstaltungsflyer (PDF)

Kontakt:

Stiftung Rosenkreuz
Chemin de l`Impératrice 2
1814 Caux
www.stiftung-rosenkreuz.ch

Informationen: Tel. 079 270 55 17
Anmeldung: Tel. 021 966 10 10
symposium@rosicrucianum.ch

Zurück