Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Beiträge zum Welternährungstag

In Kooperation mit der Koordinationsstelle für Ernährung am Goetheanum
Beiträge zum Welternährungstag: Anregungen zur Auseinandersetzung mit Qualitäten in der Ernährung. Mit Jasmin Peschke (Koordinationsstelle). Ein kleiner Projekt-Marktplatz zeigt aktuelle Initiativen rund um das Thema Ernährung. Eintritt frei

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Was ist dran?

Seminar zu aktuellen Sternenkonstellationen mit Rozanna Sonntag und Johannes Greiner

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Rudolf Steiner Haus Frankfurt

Metamorphose Mensch & Tier

Ein dritter Weg zwischen Darwinismus und Kreationismus

 …  >>

Imkerei Fischermühle, Rosenfeld

Weiterbildung Bienenpädagogik

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Imker und Pädagogen für bienenpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu befähigen. Sie umfasst fünf Termine die an der Imkerei Fischermühle in Rosenfeld stattfinden.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus Frankfurt |

Metamorphose Mensch & Tier

Wanderausstellung

Nach Darwin ist der Mensch das Zufallsprodukt eines blinden Naturprozesses. Rudolf Steiner entwickelte eine andere Sicht der Evolution. Er nahm Darwins Abstammungsgedanken auf, ergänzte ihn aber durch Goethes Metamorphosenlehre. Für eine morphologisch-künstlerische Betrachtung der biologischen Gestalten und ihrer Verwandlungen erscheint der Mensch als die allgemeine Ur-Form, die den unterschiedlich spezialisierten Tieren zugrunde liegt. Betrachtet man die Tiere und die frühen Vorläufer des Menschen als Metamorphosen der Grundform, so erscheint die Evolution als ein sinnvolles Gesamtgeschehen, dessen geistiger Ursprung und physisches Ziel der Mensch ist. Diese Auffassung stellt einen dritten Weg zwischen Darwinismus und Kreationismus dar, indem sie die natürliche Evolution anerkennt, zugleich aber auch den gemeinsamen geistigen Ursprung des Menschen und der Tiere berücksichtigt.

Die Ausstellung zeigt an vielen Beispielen, dass die spezialisierten Gestalten der Tiere aus der menschlichen Grundform abgeleitet werden können. In ästhetisch ansprechender Weise werden Skelette von Mensch, Affen und anderen Tieren präsentiert, kindliche und erwachsene Schädel von Menschen und Affen, verschiedene Gliedmaßen-Skelette sowie eine beeindruckende Sammlung von Schädeln von Ur- und Frühmenschen. Die Idee der Metamorphose wird auch an Wirbelknochen und an Blättern von Pflanzen verdeutlicht. Poster und ein begleitender Katalog erläutern die Zusammenhänge und Hintergründe.

***

Die Ausstellung Metamorphose Mensch & Tier ist bis zum 18.11.18 im Rudolf Steiner Haus Stuttgart, Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart zu sehen. Sie wird von der Akanthos Akademie für anthroposophische Forschung und Entwicklung e.V. in Stuttgart kuratiert und verantwortet. Ansprechpartner: Dr. Christoph Hueck. 

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und kann gebucht werden (nähere Informationen finden Sie hier). Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

***

Termine für öffentliche Führungen durch die Ausstellung im Rudolf Steiner Haus Stuttgart: Donnerstag, 11.10.18  18:30 UhrDonnerstag, 18.10.18  16:00 Uhr und 18:30 UhrMittwoch,     24.10.18   19:30 Uhr(im Rahmen des Studienabends der anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart)Donnerstag,   8.11.18  16:00 Uhr und 18:30 UhrDonnerstag, 15.11.18  16:00 UhrSamstag,       17.11.18  09:00 Uhr

***

Weitere Termine und Ausstellungsorte: 

19.11. bis 21.12.2018    Rudolf Steiner Haus Frankfurt, Hügelweg 67, 60433 Frankfurt/Main

16.02. bis 30.03.2019    Rudolf Steiner Haus Hamburg, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Zurück