Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Mercure Hotel, Köln

Tagung "Bienen machen Schule"

Die Tagung bietet Konzepte zur Integration der Biene in den Schulunterricht und in die außerschulische Bildung. Eingeladen sind Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen, Erzieher und Imker, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten sowie Umweltpädagogen, Landwirte, Obst- und Gartenbauvereine, Landschaftsplaner und -architekten.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Licht aus Wärme - Licht aus Entladung

Halogen vs. LED
 
Vortrag und Gespräch mit Henk Stolk. Naturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Hintergründe des Lichtes. Über Wirkungen auf das Bewusstsein, den Organismus, Kreativität und Intuition. Eintritt frei
 …  >>

Goetheanum, Dornach

Evolving Science 2018

Internationale Herbsttagung der Naturwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum. Wege zum Geistigen in der Natur: in der Idee, durch Symbolisieren, auf dem Weg zur Schwelle.

 …  >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Beiträge zum Welternährungstag

In Kooperation mit der Koordinationsstelle für Ernährung am Goetheanum
Beiträge zum Welternährungstag: Anregungen zur Auseinandersetzung mit Qualitäten in der Ernährung. Mit Jasmin Peschke (Koordinationsstelle). Ein kleiner Projekt-Marktplatz zeigt aktuelle Initiativen rund um das Thema Ernährung. Eintritt frei

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Imkerei Fischermühle, Rosenfeld

Weiterbildung Bienenpädagogik

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Imker und Pädagogen für bienenpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu befähigen. Sie umfasst fünf Termine die an der Imkerei Fischermühle in Rosenfeld stattfinden.

 …  >>

Jurastraße 50, 4053 Basel |

Water-Impulse 17

Paul Schatz und das Oloid als Schiffsantrieb

Im Rahmen der Umwelttage Basel informiert die Paul Schatz Stiftung darüber, welche Auswirkungen ein Oloidantrieb im Gegensatz zu einem konventionellen Propellerantrieb für unsere sensible Unterwasserwelt hätte. Besucher können in Aquarien direkt beobachten, was normalerweise unter der Wasseroberfläche verborgen ist.

Die Strömungswirbel des Schraubenantriebs verursachen Strudellöcher im Gewässerboden und wühlen ihn auf. Das eingetrübte Wasser lässt weniger Licht durch, der Lichtmangel führt zu einem reduzierten Pflanzenwachstum und die Pflanzenfresser finden so weniger Nahrung. Zudem wirkt eine rotierende Schiffsschraube messerscharf. Pflanzen und Kleinlebewesen, welche in ihren Radius geraten, werden angesogen und verletzt. Dies ist beim Oloidantrieb nicht der Fall, aufgrund seiner konvexen Körperform gleiten die Wassermassen seitlich an ihm vorbei.

Die Stiftung bieten am 10. Juni 2017 Einblicke in die Forschungsarbeit des Erfinders, Künstlers und Technikers Paul Schatz. Um 10:30 Uhr, 11:30 Uhr und 14:30 Uhr finden inhaltliche Beiträge, Führungen und Gespräche statt. Den ganzen Tag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr kann man erfrischende Getränke an der UmstülpBAR im  Hinterhof an der Jurastrasse 50 geniessen.
 

Mehr Informationen:

Programm der Umwelttage Basel

Website der Paul Schatz Stiftung

 

Zurück