News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

1. Mannheimer Bildungsgespräch - gegen religiöse Ausgrenzung

Geplant sind für das Jahr 2010 noch drei weitere Mannheimer Bildungsgespräche

Von: Valerie Andermann

Mannheimer Bildungsgespräche 2010

In Zusammenhang mit dem Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales veranstaltet die Freie Hochschule Mannheim* 2010 vier Bildungsgespräche. Ziel dieser Veranstaltungen ist es durch Gedanken- und Informationsaustausch in einen Dialog zu kommen, Vorurteile abzubauen und eine Grundlage für ein friedliches Miteinander zu schaffen. Das erste Mannheimer Bildungsgespräch fand am Samstag den 27.02.2010 zum Thema interreligiöser Dialog statt. Talat Kamran, Leiter des Instituts für Deutsch-Türkische Integrationsstudien und interreligiösen Dialog in Mannheim, Dr. Albert Schmelzer und Christoph Doll vom Institut für interkulturelle Pädagogik an der Freien Hochschule Mannheim* erarbeiteten mit den Teilnehmern die Parallelen und Unterschiede zwischen Islam und Christentum. Geplant sind für das Jahr 2010 noch drei weitere Mannheimer Bildungsgespräche mit folgenden Themen: - Ausgrenzung und Armut aufgrund mangelnder Inklusion - Ausgrenzung und Armut durch Globalisierung - Ausgrenzung und Armut durch kulturelle Unterschiede   * nicht staatl. anerkannte Hochschule ___________________________

Pressekontakt:

Valerie Andermann
Öffentlichkeitsarbeit der Freie Hochschule Mannheim*
Zielstraße 28
68169 Mannheim
Fon:  
+49(0)621-30948 15
pr@freie-hochschule-mannheim.de  

Zurück