News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

600 offene Stellen pro Jahr

Studien-Informationstag an der Akademie für Waldorfpädagogik Mannheim am 22.03.2013

Von: Akademie für Waldorfpädagogik, Aus- und Weiterbildung Mannheim

Waldorfschulen suchen dringend Lehrer!

Kann ein Waldorflehrer wirklich intensiver auf die einzelnen Kinder eingehen? Ja, meint Dr. Gunter Keller, Dozent an der Akademie für Waldorfpädagogik. „Lehrer an Waldorfschulen können ihren Unterricht freier an die Bedürfnisse und Entwicklungsstufen der Kinder anpassen und ihnen so ein individuelles Lernen ermöglichen“. Es lohnt sich also, Waldorflehrer zu werden. Von den jährlich 600 offenen Stellen kann aktuell nur die Hälfte durch ausgebildete/studierte Waldorflehrer besetzt werden, weshalb die Schulen dringend auf der Suche nach geeigneten Lehrkräften sind. Der Studieninformationstag der Akademie für Waldorfpädagogik am 22. März 2013, von 10 bis 16 Uhr bietet Abiturienten, Lehrern, Quereinsteigern und allen anderen Interessierten vielseitige Informationsmöglichkeiten. Das Programm beginnt mit einem Impulsvortrag über die Waldorfpädagogik und den Beruf des Waldorflehrers um 10:15 Uhr. Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten der Akademie von 11:00 bis 11:30  informieren ab 11:45 Dozentinnen und Dozenten in Fachgruppen über die Studiengänge, Studienzeiten und Praktika. Anschließend können Interessierte ab 12:45 in den Kursen Eurythmie oder Sprachgestaltung einen Einblick in das Künstlerische der Waldorfpädagogik gewinnen. Ab 13:15 laden wir unsere Gäste zum Mittagessen in der Mensa ein. Parallel beginnt die Wiederholung des Programms mit dem Impulsvortrag. Akademie für Waldorfpädagogik, Mannheim Kernkompetenz der Akademie für Waldorfpädagogik ist die Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern sowie Mitarbeitern für Waldorfschulen, heilpädagogische Einrichtungen und Schulen, die auf waldorfpädagogischer Grundlage arbeiten. Pädagogische Praxisorientierung sowie  künstlerische Studienanteile zur Entwicklung und Förderung emotionaler Intelligenz bilden zentrale Profilmerkmale. Die Studiengänge der Akademie sind zukunftsorientiert und richten sich eng an den Erfordernissen des Arbeitsmarkts aus. Die Absolventen haben beste Berufschancen. _______________________________________

Pressekontakt:

Valerie Andermann
Akademie für Waldorfpädagogik
Tel. 0621 / 30948 – 15
valerie.andermann@akademie-waldorf.de
www.akademie-waldorf.de

Zurück