News

News

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienpädagogin der Alanus Hochschule veröffentlicht Sammelband mit interdisziplinären Positionen

 … 

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

… auch sichtbar machen, was IST …

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:220:"Im Oktober soll in Berlin der 3. Kongress zum bedingungslosen Grundeinkommen stattfinden. Der Termin ist so gelegt, daß er auch in dem dann anhebenden Wahlkampf zur Bundestagswahl 2009 noch Auswirkungen haben k

Von: Rahel Uhlenhoff, Albert Kubisch, Ralph Boes


Wir, die Unterzeichnenden, wollen den Kongress durch eine GROSSE PLAKATAKTION aktiv unterstützen. Die Plakate sind von fundamentaler Aussagekraft.
Wir denken, daß sie deshalb auch später im Wahlkampf - und weit darüber
hinaus als Rückblick auf die gegenwärtige sozialgeschichtliche Situation -
noch große Bedeutung haben werden.

Die Plakataktion seht ihr hier:
[ http://www.geistesschulung.de/bbg/plakatprojekt.htm ]
Wir brauchen nun Helfer für das erste Bild! (Hartz IV)
Gesucht sind Darsteller der "Bedürftigen" - und Kontrolleure.

Termine:
- Besprechung und Probe am: Samstag, den 14.06.2008, 18:00 Uhr im Humboldhain
- Erstes FotoEvent am: Sonntag, den 15.06.2008, 12:00 Uhr
in der Bülowstr.17, 10783 Berlin
- Zweites FotoEvent am: Sonntag, den 15.06.2008, 15:00 Uhr am
Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Treffpunkt U-Bhf. Mohrenstrasse

Außerdem:
Konzert-Event in der Nacht zwischen den Terminen:
im Wettstreit mit den Nachtigallen und dem raunenden Wind
spielt Rüdiger Zippelius die Cellosuiten von J.S.Bach -
ab 22:00 Uhr im Humboldthain.
Bitte absolute Ruhe wahren und KEINERLEI Licht mitbringen - damit wir Natur und
Mondenschein geniessen können!
Decken zum Lagern, kleine Getränke, Knabbereien bitte mitbringen.
Spenden für den Künstler sind erwünscht.

Schlußendlich bitten wir dringend um Spenden für unsere PlakatAktion.
Es fehlen Gelder für Fotoerstellung, Webgestaltung, Requisiten und am Ende
für Herstellung und Aushang der Plakate.

Kontonummer etc auf:
[ http://www.geistesschulung.de/bbg/plakatprojekt.htm ]

Mit herzlichem Gruß
und herzlichem Dank

Rahel Uhlenhoff, Albert Kubisch, Ralph Boes













Zurück