News

News

erziehungskunst.de

Lassen wir es dahingestellt sein, ob – was inzwischen viele bezweifeln – die staatlichen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirklich notwendig waren. Auf jeden Fall haben sie das Vertrauen vieler Menschen in die Zuverlässigkeit zentraler Maßnahmen auf wissenschaftlicher Grundlage erheblich gestärkt.

 … 

erziehungskunst.de

Friedrich Eymann (1887–1954), ein junger, offener und an allem interessierter Mann, versah das Pfarramt in der Oberemmentaler Gemeinde Eggiwil. Er lernte Rudolf Steiner vermutlich 1924 kennen und hörte seine Vorträge im Berner Rathaus, in denen er ausführlich von den menschenkundlichen Grundlagen der Stuttgarter Waldorfschule erzählte.

 … 

rose

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und das Rudolf Steiner University College in Oslo haben Ausgabe XI, Nr. 1 der Online-Fachzeitschrift „RoSE – Research on Steiner Education“ veröffentlicht. Diese und alle weiteren Ausgaben sind einzusehen unter www.rosejourn.com.

 … 

erziehungskunst.de

Holz, Metall und Stein erfordern nicht nur verschiedene Werkzeuge, sondern auch ganz verschiedene Fähigkeiten und Gemütsverfassungen. Über die Atmung sind Mensch und Baum miteinander verbunden – ihre Atmung korrespondiert miteinander. Aber das, was uns die Bäume hinterlassen, was sie uns schenken und was wir uns von ihnen nehmen, ist das knöcherne Gerüst.

 … 

erziehungskunst.de

Die Jugendzeit ist eine Wendezeit – sie stellt die Welt auf den Kopf, um den »inneren Menschen« zur Welt zu bringen.

 … 

Goetheanum

Mit diesem Thema wird sich die 11. Welt- Lehrer- und Erziehertagung am Goetheanum in Dornach/ Schweiz beschäftigen, die Ostermontag beginnend, vom 18. – 22. April 2022 stattfindet. Es ist die erste weltweite Tagung für Waldorfpädagogik nach dem Jubiläumsjahr «100 Jahre Waldorfpädagogik».

 … 

eliant

Sebastian P. Suggate und Philipp Martzog vom Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Regensburg haben erstmals untersucht und nachweisen können, dass Bildschirmmedien die Vorstellungskraft von Kindern negativ beeinflussen. Die Ergebnisse wurden bei Developmental Science, der Top-Zeitschrift im Feld Entwicklungspsychologie/Pädagogische Psychologie im April 2020 publiziert.

 … 

Alanus Hochschule wächst weiter

Die Hochschule hat nun rund 500 Studenten. In den nächsten vier Jahren soll sich die Zahl auf etwa 700 erhöhen...

Von: Claudia Zanker



An der Alanus Hochschule in Alfter hat heute das neue Studienjahr bekommen. Zum Herbstsemester nehmen über einhundert Studenten ihr Studium an der Hochschule für Kunst und Gesellschaft auf. Rektor Marcelo da Veiga hieß sie in einer Begrüßungsfeier willkommen. Die Hochschule hat nun rund 500 Studenten. In den nächsten vier Jahren soll sich die Zahl auf etwa 700 erhöhen.


Um Platz für die wachsende Studentenschaft zu gewinnen, baut die Hochschule derzeit einen zweiten Campus an der Bonn-Brühler-Straße in Alfter. Bis Ende 2009 entstehen hier Ateliers, ein Verwaltungsgebäude sowie eine Cafeteria und eine Bilbliothek. Die ersten Studenten werden bereits in wenigen Wochen ihre neuen Atelierräume beziehen.


Alle Studenten beginnen das Semester mit einem gemeinsamen großen Chor-Projekt: In der ersten Woche studiert die gesamte Hochschulgemeinschaft der Studenten, Dozenten und Mitarbeiter Stücke von Mozart ein.


Zum Herbstsemester starten zudem zwei neue Masterstudiengängen: ein Masterprogramm in Heilpädagogik und eins in Bildender Kunst.



::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Claudia Zanker


Alanus Hochschule

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannishof // 53347 Alfter bei Bonn

T. (0 22 22) 93 21-25

F. (0 22 22) 93 21-21

claudia.zanker@alanus.edu

www.alanus.edu











Zurück