News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. fördern seit 1976 Waldorf-schulen, Waldorfkindergärten, sozialtherapeutische und heilpädagogische Einrich-tungen sowie soziale Initiativen, um Menschen weltweit gute Bildungschancen zu ermöglichen. Mit Erfolg. Weit über 600 Einrichtungen auf der ganzen Welt konnten bisher gefördert und durch freiwilliges Engagement begleitet werden.

 … 

Thomas Stöckli

Greta Thunberg, die 16-jährige Klimaaktivistin, wurde eine Symbolfigur für unsere Zeit. Geschah ihr Engagement aus ihrem ureigenen inneren Impuls heraus? Welche Rolle spielen dabei ihre Eltern und welche Bedeutung kommt der Schule zu? Gibt es einen Bezug des Greta-Phänomens zur Waldorfschulbewegung?

 … 

Eliant

Die Zukunft unserer zunehmend digitalisierten Welt braucht gesunde, unabhängig denkende und selbstbewusste Menschen – keine angepassten, systemkonformen Konsumenten.

 … 

erziehungskunst.de

Thema: Verwöhnungsfalle - Fürsorgliche Rabeneltern – oder geht es auch anders? Im Gespräch mit dem Erziehungswissenschaftler Albert Wunsch

 … 

erziehungskunst.de

Nach den großen Feierlichkeiten in Stuttgart und Berlin war es am 28. September 2019 auch in Mannheim soweit: Auf den Kapuzinerplanken mitten in der Innenstadt wurde das 100-jährige Jubiläum mit einem Markt der Möglichkeiten begangen.

 … 

erziehungskunst.de

Wer kennt es nicht, ob zu Hause, in der Klasse oder auf der Autofahrt: laute, streitende Kinder, die hauen, kratzen und schreien, die über Tische und Bänke gehen, keiner Anweisung folgen, obendrein noch freche Antworten geben.

 … 

Alanus Hochschule wächst weiter

Die Hochschule hat nun rund 500 Studenten. In den nächsten vier Jahren soll sich die Zahl auf etwa 700 erhöhen...

Von: Claudia Zanker



An der Alanus Hochschule in Alfter hat heute das neue Studienjahr bekommen. Zum Herbstsemester nehmen über einhundert Studenten ihr Studium an der Hochschule für Kunst und Gesellschaft auf. Rektor Marcelo da Veiga hieß sie in einer Begrüßungsfeier willkommen. Die Hochschule hat nun rund 500 Studenten. In den nächsten vier Jahren soll sich die Zahl auf etwa 700 erhöhen.


Um Platz für die wachsende Studentenschaft zu gewinnen, baut die Hochschule derzeit einen zweiten Campus an der Bonn-Brühler-Straße in Alfter. Bis Ende 2009 entstehen hier Ateliers, ein Verwaltungsgebäude sowie eine Cafeteria und eine Bilbliothek. Die ersten Studenten werden bereits in wenigen Wochen ihre neuen Atelierräume beziehen.


Alle Studenten beginnen das Semester mit einem gemeinsamen großen Chor-Projekt: In der ersten Woche studiert die gesamte Hochschulgemeinschaft der Studenten, Dozenten und Mitarbeiter Stücke von Mozart ein.


Zum Herbstsemester starten zudem zwei neue Masterstudiengängen: ein Masterprogramm in Heilpädagogik und eins in Bildender Kunst.



::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Claudia Zanker


Alanus Hochschule

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannishof // 53347 Alfter bei Bonn

T. (0 22 22) 93 21-25

F. (0 22 22) 93 21-21

claudia.zanker@alanus.edu

www.alanus.edu











Zurück