News

News

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Professorin Monika Kil, Rektorin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, ernannte in der vergangenen Senatssitzung drei neue Professoren

 … >>

erziehungskunst.de

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Bei der heutigen Eröffnung des Herbstsemesters 2018/19 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn begrüßte Rektorin Monika Kil rund 450 neue Studierende. Die Hochschule hat nun insgesamt rund 1.550 Studierende in mehr als zwanzig Studiengängen. Etwa 120 der Erstsemester beginnen ihr Studium am Studienzentrum Mannheim der Alanus Hochschule.

 … >>

Waldorf Ressourcen

Verstecken, Blinde Kuh, Minecraft und Anderes

Das Forschungsteam liefert eine Vielzahl von Begründungen für die These, dass Sprache, Kultur und Technologie ohne Spiel nicht möglich wären. Sie sind überzeugt, dass Spielen in einer direkten Beziehung steht mit intellektueller Leistung und emotionalem Wohlbefinden.

 … >>

erziehungskunst.de

Das Kind ist belehrt

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.

 … >>

An jeder Schule ein Bienenvolk

Mellifera

 

1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet – 2019 wird „die Waldorfschule“ 100 Jahre jung! Heute gibt es über 1.100 Waldorf- (oder Waldorf-inspirierte) Schulen und knapp 2.000 Waldorfkindergärten in mehr als 70 Ländern. Und es werden immer mehr. Das Jubiläum wird zum Anlass genommen, die Waldorfschule zeitgemäß weiterzuentwickeln und ihre globale Dimension stärker ins Bewusstsein zu rücken. Mit vielen Projekten auf allen Kontinenten.

***

Die Bienen sind ein Herzstück von Waldorf 100. Denn, wenn es den Bienen gut geht, geht es auch den Menschen gut. Mellifera e. V. arbeitet mit den Organisatoren von Waldorf 100 und dem Bund der Freien Waldorfschulen zusammen, damit bis September 2019 an allen Waldorfschulen und Kindergärten Oasen für Bienen entstehen.

Bees & Trees wendet sich an die ganze Schulgemeinschaft, von praktischen Arbeiten in der ersten bis zu Forschungsprojekten in der zwölften Klasse. Jeder Bienen-Oasen-Kinderort sollte mindestens einen Baum pflanzen und viele kleine und große Bienenweiden anlegen.

Schon im Kindergarten ist es möglich, gemeinsam mit den Kindern, Bienen in den Blüten und im Bienenstock zu beobachten, zu hören, zu riechen – oder sogar zu streicheln.

Und auch Wildbienen, Hummeln und andere blütenbestäubende Insekten, aber auch Wespen und Hornissen sollen im Unterricht nicht fehlen. Der Bau und die anschließende Beobachtung von Wildbienen-Nisthilfen oder die Ansiedlung eines Hummelvolks passen, in vielen Schuljahren unter verschiedenen Gesichtspunkten, in den Gartenbau- oder Naturkundeunterricht.

Die Initiative „Bienen machen Schule“ ist zentraler Kooperationspartner im Projekt Bees & Trees und bietet in einem ersten Schritt Veranstaltungen und Fortbildungsmöglichkeiten rund um Bienen, Blüten und Biodiversität an.

Sind Sie Waldorflehrer*in, Waldorferzieher*in oder Imker*in? Dann machen Sie bei Waldorf100 mit und helfen Sie, Kinder und Jugendliche für die Bienen zu begeistern!

Für Fragen und weitere Informationen: Waldorf100

Zurück