News

News

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

ANDERZEIT II | 1. – 5. Oktober 2008 | Goetheanum Schweiz

Nur noch wenige Minuten bis 92 Stunden Menschen...

Von: Johannes Nilo und Philipp Tok


›Was ist an der Zeit?‹ lautet die Ausgangsfrage dieser Veranstaltungsreihe. Teil I antwortete mit dem Leitsatz ›Vier Tage Gespräch‹. Eröffnet wurde ein Forum für Gegenwartsfragen in der Erkenntnisdimension der Anthroposophie.


Im Vorfeld entstanden mehr als 30 Texte,
wovon eine Auswahl in projekt.zeitung erschien.
›Vier Tage Gespräch‹ verweisen auf die Sphäre des gesprochenen Wortes, den Raum gemeinsamer Bemühung und Denkanstrengung in Entwurf und Argument.

In diesem Jahr sind die Tage überschrieben mit dem Begriff
›Æsthetische Erfahrung‹. Damit ist beabsichtigt den Blick vom
Kunstwerk umzuwenden auf das Erfahren an der Kunst. Die ästhetische
Erfahrung ist hier gemeint als ein eröffnender Weltzugang; das Feld
der sensiblen Eindrücke, das Feld des empfänglichen Willens, das Feld
der Erkenntnis- und Bildungsprozesse. Eröffnen sich hier
Möglichkeiten, die Kluft von Leben und Bewusstsein neu anzugehen?
Welche Perspektiven entstehen für ethische Probleme, wissenschaftliche
Fragen und Krisen des Lebens?

Die Tage sollen Gelegenheit bieten die ›Æsthetische Erfahrung‹
anzufragen und zu erproben. Konzert und Vorträge, Installationen,
Bilder und Podien werden den Boden für das Gesprächsfeld bilden. Im
Vorfeld dienen der Blog anderzeit.com und ein entstehender Reader für
schriftliche Einstimmungen.

Menschen >>
Zeiten >>
Anmelden >>



Johannes Nilo und Philipp Tok

anmelden[æt]anderzeit.com

Dorneckstr. 1 | 4143 Dornach | Schweiz


Zurück