News

News

Waldorf 100

Streaming-Portal für Lehrerbildung und Forschung

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … >>

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Anthroposophie studieren

"Studium und Weiterbildung" ist am Goetheanum ein wachsendes Arbeitsfeld

Von: Wolfgang Held

>> Anthroposophie Studium
2012 - 2013 in Vollzeit-, Begleit- und Kurzstudium

Zu Beginn des Herbstsemesters im September 2012 wird das neue Studienkonzept für die deutschsprachigen Anthroposophie-Studiengänge am Goetheanum eingeführt. Ergänzend zu dem bisherigen Studienangebot, das eine Einführung und Vertiefung von anthroposophischen Grundlagen ermöglicht, wird Studierenden nun auch die Möglichkeit gegeben, sich durch vier verschiedene Fachbereiche in die Anthroposophie einzuarbeiten. Zu den Fachbereichen zählen die Künste Eurythmie/Sprachgestaltung und Architektur/Malerei/Plastik sowie die Wissenschaften Mathematik/Naturwissenschaften und Kulturgeschichte/Gegenwartsfragen.  Neben den erfolgreichen Begleitstudiengängen (berufsbegleitend an je 6 Wochenenden) in den Bereichen „Grundlagen der Anthroposophie“, „Anthroposophie durch Kunst“ und „Meditation und inneres Leben“ wird es ab dem Herbstsemester das erste Mal die Möglichkeit eines Kurzstudiums am Goetheanum geben. Das Kurzstudium ermöglicht durch ein kompaktes Vortragswochenende den Einstieg in ein zentrales Thema der heutigen Zeit und der Anthroposophie, das in einer anschliessenden Seminarwoche vertieft werden kann.  Am Goetheanum erlaubt ein internationaler und interdisziplinärer Dozentenkreis, verschiedene  Zugänge und Perspektiven zur Anthroposophie kennenzulernen. Neben seminaristischer Studienarbeit und Vorträgen ist künstlerische Praxis dabei ein integrierter Bestandteil. Um den Bedürfnissen der globalisierten Welt zu entsprechen, bietet das Goetheanum ein Studienangebot sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache an – seit über 10 Jahren. Studierende und Fachleute aller Welt kommen so für kürzere oder längere Aufenthalte ans Goetheanum, um sich mit der Anthroposophie  vertrauter zu machen und sie für das Leben fruchtbar zu machen.   Weitere Information: www.studium.goetheanum.org ______________________________

Auskunft:

Goetheanum Freie Hochschule für Geisteswissenschaft
Sekretariat Studium und Weiterbildung
Postfach - 4143 Dornach/ Schweiz
Tel 0041 61 706 42 20 - studium@goetheanum.ch 
 

Zurück