News

News

erziehungskunst.de

Die Schule der Zukunft

Schule muss sich ändern, um in Zukunft ihrer Aufgabe gewachsen zu sein. Darüber herrscht Einigkeit. Aber wie? Allgemeine Standards und Kompetenzziele haben die Lage nicht verbessert. Sie muss sich auf ihr Kerngeschäft besinnen und das Ich des jungen Menschen, den Kern der Persönlichkeit, den Träger der Lebensintentionen und der individuellen Fähigkeiten ins Zentrum ihrer Bemühungen stellen. Alles andere, was heute so aufgezählt wird, wie Wissen, Kompetenzen, Digitalisierung, ist nebensächlich und muss dem Hauptziel untergeordnet werden.

 … >>

erziehungskunst.de

Kosmische Heimat

»Weißt Du, wie viel Sternlein stehen …« – ein Wiegenlied, das immer noch die Seelen von Groß und Klein berührt, denn es vermittelt das Gefühl von Geborgenheit, Aufgehoben- und Beheimatetsein als Mensch im Großen und Ganzen. Man kann das als kindliche Sentimentalität abtun.

 … >>

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

»Thementage Menschenkunde« an der Alanus Hochschule in Alfter

In einem Zyklus von zwölf Samstagen finden in Alfter an der Alanus Hochschule vom 21. Oktober 2017 bis zum 20. Juni 2020 die »Thementage Menschenkunde« statt. Eingeladen sind alle an »Menschenkunde« Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos!

 … >>

erziehungskunst.de

Was war und ist

Waldorf100 ist ein Mammutprojekt. Noch nie wurde ein solch gemeinschaftlicher Aufwand für ein Jubiläum in der Waldorfwelt betrieben.

 … >>

Lehrstuhl für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart

Der Startschuss ist gefallen: Mit einem Festakt eröffnete die Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik ihren von der Tessin-Stiftung finanzierten Lehrstuhl für Medienpädagogik.

 … >>

Vorhang auf!

VOM GREIFEN ZUM BE-GREIFEN, ZU MATHEMATISCHEN FÄHIGKEITEN

Niemals beginnt der Bauherr seinen Hausbau mit dem Dach. Warum nur glauben viele Pädagogen, die kindliche Entwicklung könne beschleunigt werden, indem man deren Fundament einfach weglässt?


 … >>

Vorhang auf!

Vorhang auf - Hausbau

Waldow Verlag: Die neue Ausgabe der Bilderbuchzeitschrift
VORHANG AUF mit dem Thema „Hausbau“ ist da!

 … >>

Auf Spurensuche

Kinderuni im Rhein-Sieg-Kreis geht in die zweite Runde

Von: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Kinder zwischen etwa acht und zwölf Jahren

Nach dem erfolgreichem Start im vergangenen Schuljahr geht die Kinderuni im Rhein-Sieg-Kreis im Oktober in die zweite Runde. Das Motto der gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft für das kommende Schuljahr lautet „Auf Spurensuche“. In Vorlesungen und Workshops erfahren die jungen Gäste, wie facettenreich eine Spurensuche sein kann, wie und wo wir Spuren hinterlassen und wie wir sie finden. Wie findet ein Journalist eine spannende Geschichte? Wozu braucht unser Körper das Spurenelement Salz? Auf welche Wege führen die Fantasien beim Malen und Basteln? Diesen und anderen Fragen werden Dozenten beider Hochschulen mit den Kindern auf die Spur gehen. Die Veranstaltungen finden in der Regel einmal im Monat donnerstags um 17.00 Uhr statt und richten sich an Kinder zwischen etwa acht und zwölf Jahren. „Die Alanus Hochschule nimmt ihren Bildungsauftrag in vielfältiger Hinsicht wahr und bringt sich gemeinsam mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit einem umfangreichen Programm für die Kinder der Region ein. Die Kinderuni bietet den jungen Gästen die Möglichkeit erste Hochschulluft zu schnuppern“, sagt Marcelo da Veiga, Rektor der Alanus Hochschule. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, ergänzt: „Die Neugier und Unbefangenheit, mit der Kinder an ihnen unbekannte Fragen herangehen, ist erfrischend und nicht zuletzt Ausdruck ihres ungemein großen Wissendurstes. Diesen Drang zu erhalten, sollten sich Bildungseinrichtungen zur Aufgabe machen, denn er ist Ausgangspunkt für spätere innovative Forschung und Entwicklung.“ Die Eröffnungsveranstaltung findet am Donnerstag, 23. Oktober 2014, von 17.00 bis 18.00 Uhr an der Alanus Hochschule statt. Janne Fengler, Professorin für Kindheitspädagogik und Pädagogische Psychologie, und Stefanie Greubel, Juniorprofessorin für Kindheitspädagogik, widmen sich mit den Kindern dem Thema „Sich selbst und Anderen auf der Spur: Die eigene Persönlichkeit entdecken!“. * Die Kinderuni im Rhein-Sieg Kreis ist ein gemeinsames Projekt der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Alanus Hochschule, gefördert von der Kreissparkassenstiftung für den Rhein-Sieg-Kreis, vom Rhein-Sieg-Kreis sowie der Stadt Rheinbach. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung, insbesondere bei größeren Gruppen, unter www.kinderuni-rhein-sieg.de ist erwünscht. Dort gibt es ab Anfang September auch das vollständige Programm. *** Die Kooperation der Hochschulen
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft haben im Oktober 2013 ihre bereits bestehende Kooperation auf eine vertragliche Basis gestellt. Neben der Kinderuni im Rhein-Sieg-Kreis veranstalten die beiden Kooperationspartner im Herbstsemester ebenfalls zum zweiten Mal gemeinsam eine öffentliche Ringvorlesung, dieses Mal unter dem Titel „Äußerer Wohlstand – Innere Armut“.
________________________________________

Kontakt

Sandra Stempel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1903 Sandra.stempel@alanus.edu Pressesprecherin Dr. Julia Wedel Tel.: +49 (0)2222 9321 - 1942 Fax: +49 (0)2222 9321 - 21 E-Mail: julia.wedel@alanus.edu Internet: www.alanus.edu Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alanus University of Arts and Social Sciences Villestr. 3, 53347 Alfter Studieren an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Bildhauerei, Malerei, Schauspiel, Eurythmie, Architektur,
Künstlerische Therapien, Pädagogik, Heilpädagogik, Kindheitspädagogik, Lehramt Kunst, Betriebswirtschaftslehre

Zurück