News

News

erziehungskunst.de

»Sinn ist etwas, durch das wir uns Erkenntnis verschaffen, ohne Mitwirken des Verstandes.« Die Evidenz dieser Aussage Rudolf Steiners ist an kleinen Kindern unmittelbar erlebbar.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Wie bleiben Familien mit Kindern trotz aller Herausforderungen während der Coronavirus-Pandemie möglichst positiv gestimmt? Zahlreiche Expertinnen und Experten aus Pädagogik, Psychologie und Medizin haben auf der Website kinderaerzte-im-netz.de konkrete und alltagstaugliche Tipps und Informationen dazu zusammengestellt.

 … 

pädagogische Sektion

Zusammen lernen, lesen, spielen und basteln – das ist jetzt wichtiger denn je! Der Waldow-Verlag unterstützt Eltern und Kinder in der schul- und kindergartenfreien Zeit mit einem kreativen Ideenpool. Dafür öffnet der Verlag die riesige Schatztruhe seiner beliebten Kinder- und Elternzeitschrift VORHANG AUF. Viele spannende Themen sorgen jeden Tag für Spaß und Abwechslung und warten darauf, gemeinsam entdeckt zu werden.

 
 
 … 

pädagogische Sektion

Wohin gehen wir mit der Waldorfschule? Die Grundlage unserer Pädagogik bekommt immer grössere Bedeutung. Worauf bauen wir? Was sind unsere Grundlagen? Wie schaffen wir es, uns die Anthroposophie als Grundlage unserer Pädagogik so zu erarbeiten, dass sie uns Quell im 21. Jahrhundert wird?

 … 

anthroposophie.ch

Um in einer Welt, in der sich alles permanent wandelt und gerade jetzt die Angst in lauten, schweren Stiefeln rundumstampft und alles tut, um unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und uns ihrem Willen zu unterwerfen, echte Stabilität zu finden, gibt es nur eine Möglichkeit: Authentisch leben und sich selbst erkennen und verwirklichen.

 … 

anthroposophie.ch

Mit unserem Eilaufruf möchten wir Waldorfschulen unterstützen, die durch wirtschaftliche Folgen der Lockdowns in ihren Ländern betroffen sind, und bitten um Hilfe bei der Durchführung notfallpädagogischer Maßnahmen.

 … 

anthroposophie.ch

Seit gestern Nachmittag befinden wir uns alle in einer aussergewöhnlichen Situation, die neue und ungewöhnliche Ideen von uns fordert. Und das in einer wunderschönen Zeit, die auch einen neuen Anfang symbolisiert.

 … 

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Bildhauerei und Wirtschaft

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Johannes Brunner und Paul Jonas Petry wurden jeweils zum Professor für das Fachgebiet Bildhauerei ernannt. Tilo Hildebrandt ist ab sofort als Honorarprofessor für das Fachgebiet „Web-Business“ im Fachbereich Wirtschaft tätig.

Johannes Brunner studierte Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Erich Koch und Olaf Metzel. Anschließend war Brunner als Assistent für Bildhauerei für die Klasse von Olaf Metzel tätig und nahm einen Lehrauftrag für „Video & Skulptur“ an der Akademie der Bildenden Künste in München an. Brunner war ebenfalls als Dozent für „Ästhetische Medientheorien“ an der Hochschule für Fernsehen und Film in München tätig. Im Jahr 2000 erhielt er eine Gastprofessur für „Plastisches Gestalten“ an der Akademie der Bildenden Künste in München. Im Anschluss daran unterrichtete Brunner im Bereich „Kunsterziehung“ an Gymnasien in München. Brunner wirkte in zahlreichen interdisziplinären Ausstellungen, Konzerten, Aufführungen und Projekten mit. Seit den 1990er-Jahren arbeitet er mit dem Komponisten Raimund Ritz zusammen. Gemeinsam arbeiten sie in interdisziplinären Projekten und verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst, Musik, Film, Theater und der Kunst im öffentlichen Raum. Herausragend sind ihre Werke „Traffic Light Flower“ (2001) an der Zentrale der Stadtwerke München, „Parabel“ (2002) für die Fakultäten für Mathematik und Informatik der TU München und die „Goldene Leiter“ (2008) im Einzelhandelszentrum „Forum“ in Duisburg. Als Regisseur inszenierte Brunner mehrere Filme – unter anderem den Kinofilm „Oktoberfest“ (2005). Für seine Projekte als Künstler und Regisseur wurde er mit Auszeichnungen und Preisen ausgezeichnet.

Paul Jonas Petry studierte Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Bildhauerei und Pädagogik an der Alanus Hochschule. Während seines Studiums betrieb Petry ein eigenes Atelier und nahm Lehrtätigkeiten im Hochschulbereich, in der Erwachsenenbildung und an der Freien Waldorfschule Hagen und Bonn/Tannenbusch wahr. Später war er als Bildungsreferent für Bildende Kunst am Alanus Werkhaus tätig. Von April 2015 bis Sommer 2018 arbeitete Petry als Gastprofessor für Freie Kunst/Bildhauerei an der Alanus Hochschule. Als Mitbegründer der Künstlergruppe „beispielhaft.com“ und als freischaffender Künstler mit eigenem Atelier in Köln wirkt er bei zahlreichen Ausstellungen und Symposien mit. Herausragend sind seine Auftragsarbeiten im Bereich Kunst am Bau: In diesen baut Petry Empfangstheken, Brunnenanlagen und Altäre für namenhafte Auftraggeber.

Tilo Hildebrandt studierte BWL und Informatik an der Universität Köln und promovierte 1982 zum Thema „Die Wechselwirkungen zwischen Energiewirtschaft und Gesamtwirtschaft ¬– Analysen mit einem disaggregierten Simulationsmodell“. Er sammelte praktische Erfahrungen bei einer Privatbank und als Wissenschaftler in der Systemforschung der KFA Jülich und beschäftigte sich dabei mit volkswirtschaftlichen Fragen der Energiewirtschaft. Als Dozent für E-Commerce hat er langjährige Erfahrungen an der EUFH in Brühl und an der Alanus Hochschule gesammelt. International war er Gastprofessor an der National American University und an weiteren Universitäten und hielt Vorlesungen zum Web-Business und zur Ökonomie. Neben seiner akademischen Tätigkeit ist er als Unternehmer und Geschäftsführer der DTH Beratungs- und Beteiligungs GmbH tätig und berät Online-Shop-Betreiber in den Bereichen Web-Marketing und E-Commerce.

Zurück