News

News

Vorhang auf!

Vorhang auf - Hausbau

Waldow Verlag: Die neue Ausgabe der Bilderbuchzeitschrift
VORHANG AUF mit dem Thema „Hausbau“ ist da!

 … >>

erziehungskunst.de

Mut zur persönlichen Initiative

Fragen an Henning Kullak-Ublick. - Das Hundertjährige wird groß gefeiert. Was ist das zentrale Anliegen dieses weltweiten Events?

 … >>

erziehungskunst.de

Universität Witten/Herdecke vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre akkreditiert

Die Universität hat die Begutachtung durch den deutschen Wissenschaftsrat erfolgreich durchlaufen und erhält neben einigen Empfehlungen und Auflagen eine insgesamt positive Einschätzung und Bewertung.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

São Paolo: Das Lehrerseminar wird zur Universität

Seit 40 Jahren gibt es das Lehrerseminar in São Paolo, in dem viele Waldorflehrerinnen und -lehrer Brasiliens (manchmal  auch anderer Länder Lateinamerikas) ausgebildet werden.

 … >>

Steiner Schule Schweiz

"Rudolf Steiner Schule im Elterntest"

Die Rudolf Steiner Schulen sind beliebt und stehen für gesunde Erziehung. Sie sind erfolgreich und haben Entwicklungspotenzial. Ergebnisse aus der Schweiz.

 … >>

Erziehungskunst

Förderwahn

Selbstverständlich: Wir wollen jedes Kind fördern und unterstützen. Wir glauben daran: Jedes Kind ist ein Könner! Und wenn ein Kind etwas noch nicht kann, dann helfen wir ihm mit aller pädagogischen Expertise dabei, seine noch geheime Könnerschaft doch noch zur Erscheinung bringen zu können.

 … >>

Bildung braucht Nahrung

Rundbrief unter neuem Namen

Freunde der Erziehungskunst

Ab sofort erscheint unser Rundbrief unter dem Titel „Waldorf Weltweit“. Das Magazin wird in diesen Tagen per Post an Sie oder an Ihre Schule versendet. Sie finden darin das, was sie immer schon in diesem Heft erleben durften, nämlich Nachrichten aus den Waldorfschulen, -kindergärten, -seminaren und heilpädagogischen und sozialtherapeutischen Einrichtungen auf der ganzen Welt. In dieser Ausgabe möchten wir den Blick auf ein besonderes Thema lenken: das Essen.

Die Wichtigkeit einer guten Ernährung während des Schultages wird viel zu oft ebenso unterschätzt wie die Herausforderung, die der Betrieb einer Großküche mit sich bringt. In den allermeisten Familien in der Welt arbeiten die Eltern tagsüber und sind deswegen auf eine ganztägige Betreuung und somit Versorgung der Kinder angewiesen. Wie sie in Waldorf Weltweit lesen können, ist es an einigen Schulen aber so, dass manche Eltern aufgrund ihres geringen Einkommens kaum in der Lage sind, ihre Familien ausreichend zu ernähren. Aber natürlich geht es beim Schulessen um mehr, als darum satt zu werden. Für ein gutes Lernen brauchen die Kinder eine sinnvolle und durchdachte Ernährung: Bildung braucht Nahrung.

>> „Waldorf Weltweit“ gibt es auch digital als PDF 

Zurück