News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Bildungspatenschaften in Israel

Ein Bustan ist der erste Waldorfkindergarten in den jüdische und arabische Kinder zusammen gehen.

Von: Freunde der Erziehungskunst
Der Kindergarten in dem kleinen arabischen Ort Hilf in der Nähe von Kiryat Tivon wurde vor elf Jahren von arabischen und jüdischen Eltern aus Galiläa gegründet. Heute betreut der Kindergarten insgesamt 29 Kinder. Gemeinsam werden hier die Feiertage und Bräuche beider Kulturen gefeiert und Aktivitäten wie Gärtnern, Musizieren, Spielen, Singen und Geschichtenhören gepflegt. Für die Kinder ist es an erster Stelle ihre Sprache, nämlich Arabisch oder Hebräisch, die sie voneinander unterscheidet. Für die Eltern hingegen gibt es mehr Trennendes, das schwerer zu überbrücken ist. Aber durch das gemeinsame Engagement für den Kindergarten (wie zum Beispiel das Basteln von Spielzeug oder Nähen von Puppen) entsteht auch zwischen ihnen allmählich eine neue Verbindung. Doch der Kindergarten braucht Unterstützung, denn nur für die älteren Kinder gibt es etwas staatliche Förderung und für Familien mit geringem Einkommen ist es schwierig, einen ausreichenden Teil zum Haushalt des Kindergartens beizutragen. Daher haben die Freunde der Erziehungskunst den Kindergarten in das Programm der Bildungspatenschaften mit aufgenommen. Nun braucht es Spender, welche eine Patenschaft für ein Kind oder eine der Gruppen übernehmen, damit der Kindergarten in Zukunft immer kräftiger werden kann. Bei Interesse an einer Patenschaft wenden Sie sich bitte an:
Fabian Michel
Tel +49 (0)30 617026 30
f.michel[at]freunde-waldorf.de

Zurück