News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Der neue «Schulkreis»

Thema: "Kommunikation" - Die Zeitschrift der Rudolf Steiner Schulen in der Schweiz

Von: Robert Thomas

Kommunizieren - aber wie?

Liebe Leserinnen, liebe Leser In der heutigen Zeit der grossen Unsicherheiten nehmen wir wahr, dass überall in der Welt Menschen unterwegs sind; die Heimatlosen versuchen, irgendwo einen neuen Ort und eine Geborgenheit für sich zu finden; Gründe für das Verlassen ihres Landes gibt es viele. Erinnert uns dies nicht an das Weihnachtsmotiv? Die neuen Gastgeber realisieren, dass ihre Zukunft durch die Aufnahme der Flüchtlinge nachhaltig geprägt sein wird. Andere Lebensweisen und Sprachen sind mit diesen Menschen ebenfalls unterwegs; das Zusammentreffen der bisher geografisch entfernten Kulturen findet mitten in unserem Alltag statt, der sich dadurch mit der Zeit verändern wird. Dieser Tatbestand fordert uns heraus, neu zu kommunizieren. Das Erlernen von Sprachen öffnet neue seelische Fenster und befähigt den Lernenden den Anderen tiefer zu verstehen. Ignaz Troxler zeigt in seiner Biografie, dass mit jeder erlernten Sprache «eine neue Seele gewonnen wird». Die Rudolf Steiner/Waldorf Schulen haben von Anfang an das Sprachpotential der Schülerinnen und Schüler und die Abenteuerlust gefördert und kultiviert. Die Schulen müssen dieses Bildungsziel in der Gegenwart neu ergreifen (Leitartikel). Im Januar 2016 wird die grosse Weiterbildungstagung Eltern und Lehrkräfte von Steinerschulen aus der ganzen Schweiz in Dornach zusammenbringen. Das Motto lautet: Mein Kind in unserer Schule. Es wird vielfältige Gelegenheiten geben, miteinander die Aktualität dieser Pädagogik zu überprüfen und weiter zu hinterfragen. Durch Reflexion, Evaluation und Praxisforschung wird versucht, die Waldorfpädagogik wissenschaftlich nachvollziehbar zu machen – auch dies ist eine Kommunikationsaufgabe. Ich wünsche Ihnen eine gesegnete, friedvolle Weihnachtszeit. Robert Thoma *

>> zur aktuellen Ausgabe (PDF)

***

"Schulkreis":

Zeitschrift der Rudolf Steiner Schulen von: Adliswil, Avrona, Basel, Bern/Ittigen/Langnau, Biel, Birseck, Genève, Ins, Kreuzlingen, Langenthal, Lausanne, Luzern, Münchenstein, Muttenz, Pratteln, St. Gallen, Schaan, Schaffhausen, Schafisheim, Scuol, Solothurn, Steffisburg, Wetzikon, Wil, Winterthur und Zürich Redaktion: Robert Thomas
Carmenstr. 49
8032 Zürich
Tel. 044 262 25 01
Fax 044 262 25 02
Email rthomas@access.ch Julia Voegelin, julia.voegelin@bluewin.ch Abos: Marianne Thomas, Carmenstr. 49, 8032 Zürich,Tel. 044 262 25 01, Fax 044 262 25 02, rthomas@access.ch Einzelabos: Inland Fr. 36.–, Ausland 30 Euro Produktion/inserate: PUBLIFORM Text & Gestaltung Hp. Buholzer, Postfach 630,3550 Langnau, 079 263 14 18, info@publiform.ch

Zurück