News

News

Freunde der Erziehungskunst

100 Jahre Waldorf: Das große Fest in Berlin - Seminar für Oberstufenlehrer in Australien Erfolgreiche Mitgliederversammlung der Freunde - Stiftung Freunde der Erziehungskunst gegründetEindrücke vom WOW-Day 2018 - Laufen und Helfen – Staffellauf sammelt Spenden - Bildungspatenschaft für Nadja in Russland - WOW-Day: Hier kommt Eure Hilfe an - Kindergartenausbildung in Harare

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Mit unseren Schülern kommt uns Zukünftiges entgegen. Speziell für das Fach Kunst stellt sich die Frage, welche Rolle es dabei spielt. Unser Leben in der Gegenwart steht zwischen Vergangenem und Zukünftigem. Im künstlerischen Prozess öffnen wir uns für Letzteres.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Deutsch-indische Konferenz zu Nachhaltigkeitsforschung

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:273:"Vor 150 ausgewählten Teilnehmern der 3. Indisch-Deutschen Konferenz für Nachhaltigkeitsforschung in Neu Delhi präsentierte Prof. Karl-Ulrich Rudolph von der Universität Witten/Herdecke ganzheitliche Wasser- und

Von: NNA - Berichterstattung
Das Institut für Umwelttechnik und Management der Universität Witten/Herdecke (IEEM) ist offizieller Kooperationspartner der Vereinten Nationen im Bereich des internationalen Wassermanagements. (NNA berichtete.) NEU DELHI (NNA). Die Tagung mit dem Schwerpunkt Wasser- und Abfalltechnik hatte das deutsche Forschungsministerium zusammen mit indischen Partnern organisiert. Für das Bundesforschungsministerium wies Dr. Rolf Junker auf den hohen Stellenwert hin, den die Nachhaltigkeitsforschung und internationale Kooperation für die Wissenschaft und Wirtschaft in Deutschland genießt, Indien sei ein bedeutender Partner in dieser Kooperation. Prof. Dr. A. K. Gosain vom IIT, dem Indischen Institut für Technologien, erläuterte den enormen Bedarf seines wachsenden Landes für ganzheitliche Lösungen in der Wasser- und Abfalltechnik. Für die deutsche Delegation referierte Herr Prof. Karl-Ulrich über den Forschungsstand bei Wassertechnik und –management. Von HighTech Maschinen für das Wasserrecycling bis hin zu kostengünstigen Abwasserteichsystemen und dezentralen Anlagen für den ländlichen Raum gibt es viel, was in Deutschland erfunden und für Indien gebaut und umgebaut werden könnte. Über die Forschung im Abfallmanagement - von der Nachbehandlung zur nachhaltigen Lösung - sprach Prof. Dr. Martin Kranert von der Universität Stuttgart. Die Wissenschaftler aus Deutschland und Indien erstellten eine Liste von möglichen Aktionsfeldern für die gemeinsame Forschung beider Partnerländer, die zur Entwicklung nachhaltiger Lösungen beitragen kann. Neben HighTech Anlagen geht es dabei vor allem um Lösungen, die dauerhaft funktionieren und mit einem umfassenden Betriebs- und Wartungskonzept ausgestattet sind. So zum Beispiel für die Wertstoffrückgewinnung aus Abfall oder für Biogaskraftwerke, in denen aus Klärschlamm Strom erzeugt wird. Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Begrüßung der Delegation durch Bundespräsident Horst Köhler und seine Gattin. end/nna/ung Bericht-Nr.: 100322-02DE Datum: 22. März 2010 © 2010 News Network Anthroposophy Limited (NNA).

Zurück