News

News

erziehungskunst.de

Die Schule der Zukunft

Schule muss sich ändern, um in Zukunft ihrer Aufgabe gewachsen zu sein. Darüber herrscht Einigkeit. Aber wie? Allgemeine Standards und Kompetenzziele haben die Lage nicht verbessert. Sie muss sich auf ihr Kerngeschäft besinnen und das Ich des jungen Menschen, den Kern der Persönlichkeit, den Träger der Lebensintentionen und der individuellen Fähigkeiten ins Zentrum ihrer Bemühungen stellen. Alles andere, was heute so aufgezählt wird, wie Wissen, Kompetenzen, Digitalisierung, ist nebensächlich und muss dem Hauptziel untergeordnet werden.

 … >>

erziehungskunst.de

Kosmische Heimat

»Weißt Du, wie viel Sternlein stehen …« – ein Wiegenlied, das immer noch die Seelen von Groß und Klein berührt, denn es vermittelt das Gefühl von Geborgenheit, Aufgehoben- und Beheimatetsein als Mensch im Großen und Ganzen. Man kann das als kindliche Sentimentalität abtun.

 … >>

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

»Thementage Menschenkunde« an der Alanus Hochschule in Alfter

In einem Zyklus von zwölf Samstagen finden in Alfter an der Alanus Hochschule vom 21. Oktober 2017 bis zum 20. Juni 2020 die »Thementage Menschenkunde« statt. Eingeladen sind alle an »Menschenkunde« Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos!

 … >>

erziehungskunst.de

Was war und ist

Waldorf100 ist ein Mammutprojekt. Noch nie wurde ein solch gemeinschaftlicher Aufwand für ein Jubiläum in der Waldorfwelt betrieben.

 … >>

Lehrstuhl für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart

Der Startschuss ist gefallen: Mit einem Festakt eröffnete die Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik ihren von der Tessin-Stiftung finanzierten Lehrstuhl für Medienpädagogik.

 … >>

Vorhang auf!

VOM GREIFEN ZUM BE-GREIFEN, ZU MATHEMATISCHEN FÄHIGKEITEN

Niemals beginnt der Bauherr seinen Hausbau mit dem Dach. Warum nur glauben viele Pädagogen, die kindliche Entwicklung könne beschleunigt werden, indem man deren Fundament einfach weglässt?


 … >>

Vorhang auf!

Vorhang auf - Hausbau

Waldow Verlag: Die neue Ausgabe der Bilderbuchzeitschrift
VORHANG AUF mit dem Thema „Hausbau“ ist da!

 … >>

Die Rudolf-Steiner-Schule Oberaargau bietet neu einen internationalen Studiengang an

Die Waldorfschüler in Zürich formen zusammen die farbenfrohe Jubiläumszahl. Foto: Rudolf Steiner Schule Zürich

» hier geht es zum Zeitungsartikel in der Berner Zeitung BZ

***

Zweijähriges Diplom-Programm mit IB-Abschluss

Die Einführung des zweijährigen IB-DP ist auf Sommer 2017  mit einem 12. und 13. Schuljahr festgelegt. Es steht allen motivierten Jugendlichen offen. Das Schulgeld richtet sich nach dem Familieneinkommen! Melden Sie sich jetzt für die Vorbereitungsklasse an!

Endphase, Verification Visit und Zulassung

Im Rahmen der abschliessenden «Verification Visit» besuchten uns am 8. und 9. Mai zwei Vertreter der IBO. An diesem zweitägigen Audit wurden alle im IBDP involvierte Lehrer, sowie Mitglieder der Schulleitung und des Vorstandes, die zukünftigen IB-Schüler und Eltern aus verschiedenen Schulstufen angehört. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Infrastruktur, die Schulräume, das Labor und die Werkstätten gelegt. Den Besuchern war auch wichtig Einblick in den Unterricht zu nehmen, weshalb sie Unterrichtssequenzen in der 8., 9. und 11. Klasse besuchten.
Beim abschliessenden Gespräch zeigten sich die Auditoren tief beeindruckt von unseren Vorbereitungen, lobten die bestehenden und neuen Oberstufen-Lehrer und bestätigten, dass sich das IB nicht nur optimal als Abschluss der Waldorfschulzeit eignet, sondern, dass unsere Philosophie und Pädagogik die Schüler wunderbar auf einen ganzheitlichen, humanistischen Matura-Lehrgang wie das IBDP einer ist, vorbereitet. Sie freuten sich über die vielen Gemeinsamkeiten, über die hohe Gewichtung der musisch-handwerklichen Fächer, der Praktika in der Oberstufe und nicht zuletzt auch über unser Schulgeldmodell, welches den Zugang Schülern aus allen sozialen Schichten ermöglichen soll.
Eine knappe Woche später erhielten die Rudolf Steiner Schule Oberaargau die Zertifizierung und einen ausserst positiv ausfallen abschliessenden Bericht.

Seit Sommer 2016: Vorbereitungsklasse auf das IBDP (mit Fremdsprachaufenthalt)

Damit sich die interessierten Schüler (auch solche ohne Waldorfschul-Vorbildung) auf den Besuch des IB Diploma Programme vorbereiten können, führen in Langenthal seit Sommer 2016 vorweg ein 11. Schuljahr geplant. Dieses IB-DP-Vorbereitungsjahr  beinhaltet u.a. aber auch einen mindestens dreimonatigen Sprachaufenthalt (ein Teil des IB-Unterrichts und der IB-Prüfungen, findet auf Englisch statt).

Machbarkeitsstudie, Kandidatenstatus, Antrag zur Anerkennung

Im Frühjahr 2014 wurde das Projekt mit breiter Unterstützung aller Schulorgane als pädagogische Initiative neugegriffen. Nach umfangreichen Vorbereitungsarbeiten und Einreichung eines detaillierten Dossiers inkl. Machbarkeitsstudie, ist unserer Kandidatur von der International Baccalaureate Organisation (IBO) im Herbst 2014 zugestimmt worden. Im Herbst 2016 wurde der Anerkennungsantrag erfolgreich eingereicht. 

Ein neues Mittelschul-Profil für die Steinerschule in der Schweiz

Bereits im Herbst 2012 kam die Idee auf, die Oberstufe der Rudolf Steiner Schule Oberaargau in Langenthal mit einem in der Schweiz neuartigen Profil zu erweitern. Nach einer 11. Klasse gemäss Waldorf-Lehrplan sollen die interessierte Schüler ein 12. und 13. Schuljahr mit dem International Baccalaureate Diploma Programme absolvieren können. Er wurde bereits 1968 von der IBO (eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Genf) gegründet. Heute koordiniert die IBO weltweit 4500 IB-Schulen.

Zurück