News

News

erziehungskunst.de

Als in Berlin die Früheinschulung eingeführt wurde, richtete meine Schule eine Vorklasse für die Fünfjährigen ein, mit gebundenem Tageslauf und einem Lehrplan, der die Basissinne und die Gemeinschaftlichkeit schult. Diese Klasse heißt bei uns »Sonnenklasse« und wird von einem Erzieherteam geführt.

 
jjggugu
 … 

erziehungskunst.de

... findet das – bei aller pädagogischen Phantasie, zu der wir uns aufgerufen fühlen können – nicht mehr statt, was wir uns unter Waldorfschulleben vorstellen und vor Corona-Zeiten erlebt haben: die unbedrohte zwischenmenschliche Begegnung, der angstfreie Austausch, das quirlige Zusammensein.

 
ggugu
 … 

steinerschule berner Oberland

Nachdem wir noch ganz optimistisch den Basar angekündigt haben, ist nun wieder alles ganz anders. Am Basarwochenende wird es im und ums Schulhaus ruhig bleiben. Dafür wird uns der Basar bis in die Adventszeit hinein und vielleicht sogar darüber hinaus begleiten.

ggugu
 … 

erziehungskunst.de

Claus-Peter Röh und Florian Osswald, Leiter der Pädagogischen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum seit 2010, werden sich Mitte 2021 bzw. Anfang 2022 von dieser Aufgabe zurückziehen.

 … 

erziehungskunst.de

Lassen wir es dahingestellt sein, ob – was inzwischen viele bezweifeln – die staatlichen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirklich notwendig waren. Auf jeden Fall haben sie das Vertrauen vieler Menschen in die Zuverlässigkeit zentraler Maßnahmen auf wissenschaftlicher Grundlage erheblich gestärkt.

 … 

Digitalisierung in Kindergärten und Schulen

Bitte um Ihre Unterstützung

Eliant

Ein besonders schmerzhaftes Beispiel ist nach wie vor die forcierte Einführung der Digitalisierung in Kindergärten und Schulen, ohne Rücksicht auf die Folgen für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen; im November hat die EU auch den Einsatz von künstlicher Intelligenz in Schulen und Ausbildungen dringend empfohlen - ausser Malta haben alle EU- Länder zugestimmt, obgleich es keine Studien gibt, die den Erfolg solcher Empfehlungen nahelegen. Ebenso wird der 5G Netzaufbau ohne Begleitforschung zur Wirkung auf biologische Systeme voran getrieben. Auch für eine klimafreundliche Landwirtschaft und den Erhalt von Artenvielfalt wollen wir uns weiter einsetzen und die konstruktiven Beiträge anthroposophischer Kulturarbeit auf europäischer Ebene bekannt machen.

Wenn viele Bürgerinnen und Bürger uns wieder mit ihren Spenden unterstützen können wir unsere Aktivitäten fortsetzen. Jede Spende ist für uns Ermutigung und Ansporn für unsere Arbeit. So konnten wir dank Ihrer Spenden Im vergangenen Jahr beispielsweise folgende Beiträge zur europäischen Entwicklung leisten:

  • Mitberatung im Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments zum Thema Bildung im digitalen Zeitalter: Herausforderungen, Chancen und Erkenntnisse für die Gestaltung der EU-Politik
  • kurze Videos mit Tips für den Umgang der Kinder und Jugendlichen mit digitalen Geräten zur Unterstützung unserer Kampagnenarbeit für humane Bildung
  • Video zu den Aufgaben der Schulen im Umgang mit digitalen Medien.
    Unterstützung der Übersetzung des Medienratgebers in die EU-Sprachen
  • Video zur Bedeutung der ganzheitlichen Medizin für Patienten
  • Teilnahme an den für ELIANT und die Mitglieder wichtigen Veranstaltungen der EU-Kommission und des EU-Parlaments

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre weitere Unterstützung und wünschen Ihnen frohe Adventszeit und gesegnete Weihnachten.

Herzlichst – auch im Namen der Allianzpartner -
grüsst
Ihre Michaela Glöckler

Zurück