News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Drei neue Professoren ernannt

In der letzten Senatssitzung an der Alanus Hochschule konnte Rektor Marcelo da Veiga drei neue Professoren ernennen...

Von: Claudia Zanker



Fotos oben: Rektor Marcelo da Veiga (Mitte) überreicht den beiden neuen Schauspielprofessoren der Alanus Hochschule, Suzanne Zielenbach und René Harder, ihre Ernnenungsurkunden.

Foto unten: Neuer Juniorprofessor am Institut für Heilpädagogik und Sozialtherapie der Alanus Hochschule: Bernhard Schmalenbach




René Harder erhielt eine Professur für Schauspiel mit dem Schwerpunkt Szenenstudium und Projektentwicklung. Ebenfalls im Fachgebiet Schauspiel verstärkt Suzanne Zeillenbach ab sofort das Kollegium als Professorin für Sprecherziehung und Schauspiel. Bernhard Schmalenbach wurde zum Juniorprofessor am Institut für Heilpädagogik und Sozialtherapie ernannt. Er ist in der Lehre des im September gestarteten Masterstudiengangs Heilpädagogik tätig.


René Harder ist seit 1999 bundesweit als freischaffender Künstler an verschiedenen Theatern tätig. Für Film und Fernsehen arbeitet er zudem als Regisseur, Autor und Schauspieler. Sein von arte und NDR co-produzierter Dokumentarfilm "Herr Pilipenko und sein U-Boot" gewann international zahlreiche Preise. Am 21. November wird der Film im Rahmen der EUkrainischen Nacht im Lampenlager Bonn-Beuel gezeigt.


Suzanne Ziellenbach bringt langjährige Erfahrung als Sprecherin von Hörspielen und Features im öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit. Die ausgebildete Schauspielerin war darüber hinaus als Dozentin für Sprecherziehung an verschiedenen Schauspiel- und Rhetorikschulen sowie Theatern tätig und führte Regie in diversen Kabarett- und Sprechprogrammen.


Bernhard Schmalenbach promovierte am Department für Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität zu Köln. Er ist seit zwanzig Jahren als Mitarbeiter der Camphill Schulgemeinschaft Brachenreuthe tätig. Dort leben geistig und körperlich behinderte Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Familien. An der Alanus Hochschule forscht und lehrt Schmalenbach unter anderem zu wissenschaftlichen Grundlagen der Heilpädagogik sowie zu Konzepten und Menschenbildern der Heilpädagogik.



Claudia Zanker


Alanus Hochschule

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannishof // 53347 Alfter bei Bonn

T. (0 22 22) 93 21-25

F. (0 22 22) 93 21-21

claudia.zanker@alanus.edu
 
www.alanus.edu
 






Zurück