News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Durch Informationen Aids und Übergewicht vorbeugen

Herdecker Medizinstudenten in der Krankheitsprävention aktiv an Schulen und in Osteuropa

Von: NNA - Berichterstattung

Gesundheitliche Aufklärung und Prävention

WITTEN/HERDECKE (NNA). Zwei Initiativen von Studenten sind an der
Universität Witten-Herdecke gegenwärtig zum Thema gesundheitliche Aufklärung und Prävention aktiv. Der Students Health Dialogue (SHD) besucht Schulen im Ruhrgebiet, um Schüler über das Thema Sex und Aids zu informieren. In zeitweise geschlechtergetrennten Gruppen werde von den Schülern mit den
angehenden Ärzten „zum Teil sehr offen“ über das für sie brisante Thema
gesprochen, erläuterte die Vertreterin von SHD, Theresa Hermwille dazu.

Der SHD wurde im Jahr 2004 von Studierenden der Humanmedizin gegründet.
Gegenwärtig hat er 25 aktive Mitglieder, die auch aus der Zahnmedizin und
den Wirtschaftswissenschaften kommen. Neben der Arbeit in den Schulen stehen auch Aktivitäten im Ausland auf dem Programm der Organisation. So haben bisher zwei Aufklärungscamps auf der Krim, dem Strand Osteuropas mit der höchsten Verbreitungsquote von AIDS, stattgefunden.

Die jährliche Rate von HIV-Infektionen hat sich seit dem Jahr 2000 in Europa
mehr als verdoppelt, 2008 wurde bei 51.600 Menschen HIV neu festgestellt.
Dies geht aus Zahlen hervor, die die Weltgesundheitsorganisation WHO
anlässlich des Welt-Aids-Tages in dieser Woche veröffentlicht hat. Knapp die
Hälfte der Neuinfizierten lebt danach in Osteuropa.

Seit 2009 gibt es an der Privatuniversität Witten/Herdecke eine weitere
Präventionsgruppe von Studierenden, die AddAction. Sie möchte Adipositas
(Übergewicht) im Kindes- und Jugendalter verhindern und führt dazu
Veranstaltungen durch.

End/nna/ung

Kontakt: theresahermwille@gmx.de

Bericht-Nr.: 091202-02DE Datum: 2. Dezember 2009

© 2009 News Network Anthroposophy Limited (NNA).

Zurück