News

News

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienpädagogin der Alanus Hochschule veröffentlicht Sammelband mit interdisziplinären Positionen

 … 

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

steinerschulen

1919 startete in Stuttgart die erste Rudolf Steiner Schule / Waldorfschule. 2019 feiern die Rudolf Steiner Schulen Schweiz das 100-Jahr-Jubiläum ihrer Pädagogik, mit der heute 1151 Schulen auf allen Kontinenten arbeiten. Höhepunkt des Jubiläums sind die Hermes Olympischen Spiele, die am 6. Mai 2019 in Aesch starten.

 … 

erziehungskunst.de

Lehrer werden - Wo andere Schularten nach festen Lern- und Leistungstakten Schüler aussondern, lassen Waldorfschulen jeden Schüler reifen, bis er soweit ist. Diese pädagogische Herausforderung macht auch jeden Lehrer zum Erziehungskünstler.

 … 

Ein Anfang ist gemacht

Zu dem Tag der anthroposophisch orientierten Ausbildungsstätten in der Schweiz - ein Bericht von Konstanze Brefin Alt

Von: Konstanze Brefin Alt

Begegnungfest der Ausbilder

Copyright: Schweizer Mitteilungen Der «Tag der anthroposophisch orientierten Ausbildungsstätten in der Schweiz», den die Landesgesellschaft am 31. Oktober 2009 im Unternehmen «Mitte», Basel, veranstaltete, wurde zu einem Begegnungfest der Ausbilder. Das grössere der beidenIn zwei Zimmern im Primo Piano wurden die Ausbildungsangebote präsentiert. diente zugleich der Vertiefung der Tagungsthemas, inhaltlich u.a. mit dem Impulsreferat «Mein Weg: Wohin?» von Dr. Heinz Zimmermann und künstlerisch z. B. mit dem Clown-Auftritt eines Absolventen der Scuola Teatro Dimitri, Verscio. So waren die Raumverhältnisse sehr eng. Was dazu führte, dass manch ein Jugendlicher, der den Weg zu diesem Anlass gefunden hatte, an ihm vorbeiging. War deshalb die Veranstaltung ein Misserfolg? Nein. Denn endlich – das zeigte sich in der Schlussrunde – hatten sich viele Ausbilder der anthroposophisch orientierten Institutionen kennengelernt. Und die, die gekommen waren, möchten dieses Podium weiterführen, ausbauen und vernetzen. Stärker in die Öffentlichkeit (Marktplatz, Zelt, Messen, Bildungsmessen) wollen sie gehen und dabei auch künftig einen inhaltlich gediegenen Rahmen (in einem geschützten Raum) beibehalten. – Und mitorganisieren möchte auch der eine oder die andere. Gesagt werden muss auch: Es schauten ja doch den ganzen Tag durch junge, interessierte Menschen herein… Und die Ausbilder, die ich gefragt habe, hatten offenbar auch einige sehr gute Gespräche. _____________________________________

Kontaktdaten:

Deutschschweizer Redaktion: Konstanze Brefin Alt Thiersteinerallee 66, 4053 Basel, Fon 061 331 12 48, Fax 061 333 85 46, E-Mail info[ät]textmanufaktur.ch

*****

Links zu Ausbildungen sind auf der Homepage der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz u.a. über folgende Adresse zu finden: http://www.anthroposophie.ch/taetige-lebenspraxis/ausbildung/.

Zurück