News

News

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

erziehungskunst.de

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

Ein Standort für Visionen

Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung eröffnet die GLS Bank am 8. Mai, 17.00 Uhr, ihre neuen Geschäftsräume in Stuttgart.

Von: Christof Lützel

Neue Räumlichkeiten in Stuttgart

Tanja Gönner, Umweltministerin von Baden-Württemberg, und Michael Föll, Erster Bürgermeister der Stadt, sprechen die Grußworte. Journalisten und Redakteure sind herzlich eingeladen. Bochum, 27.04.2009. Vor 26 Jahren eröffnete die GLS Bank ihre Stuttgarter Geschäftsstelle in der Haußmannstraße. Jetzt bezieht die Bank neue und größere Geschäftsräume am Eugensplatz. Wie im Stammsitz in Bochum sind auch in der Stuttgarter GLS-Filiale Klarheit, Transparenz und Durchlässigkeit die dominierenden Elemente: Angefangen bei einem gläsernen Eingang über ein offenes, zweigeschossiges Entrée bis hin zu Büros, die durch den Einsatz von Glaswänden optisch miteinander verbunden wirken, wurden mit dem Umbau große, einladende Räume geschaffen. Eine zweieinhalb Meter hohe Wasserwand sorgt wie bereits in Bochum für ein angenehmes Raumklima. „In der offenen, auf Kommunikation ausgerichteten Gestaltung der Filiale spiegelt sich die transparente Arbeitsweise der GLS Bank wider. Mit unseren neuen Besprechungsräumen bieten wir unseren Kundinnen und Kunden noch bessere Beratungsmöglichkeiten. Zudem planen wir regelmäßige Veranstaltungen in der Filiale – wie Vorträge, Informationsabende oder Ausstellungen“, so Vorstandssprecher Thomas Jorberg. Die Festlichkeiten beginnen um 16.00 Uhr mit der Besichtigung der neuen Geschäftsräume, Informationsangeboten und persönlichen Gesprächen. Auf dem Eugensplatz findet darüber hinaus ein buntes Rahmenprogramm statt, mitgestaltet von Initiativen und Projekten der GLS Bank. Gemeinsam mit Filialleiter Wilfried Münch hält GLS Bank Vorstandssprecher Thomas Jorberg die Eröffnungsrede und läutet den musikalischen und kulinarischen Teil des Abends ein. Die GLS Bank erwartet neben ihren Stuttgarter Kunden auch zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft. Über die GLS Bank Die 1974 gegründete GLS Bank ist neben ihrem Hauptsitz in Bochum und der Geschäftsstelle in Stuttgart auch in Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg und München vor Ort. Die Bank steht für eine nachhaltige, verantwortungsvolle Bankarbeit in dreifacher Hinsicht: sozial, ökologisch und ökonomisch. Nach konsequenten Kriterien finanziert sie ausschließlich soziale, ökologische und kulturelle Unternehmen und Initiativen mit konkretem realwirtschaftlichen Bezug. Transparenz gehört dabei zum Konzept: Alle Kredite werden in der Kundenzeitschrift »Bankspiegel« veröffentlicht, zusätzlich legt die Bank ihre Eigenanlagen offen. Vom Girokonto über sozial-ökologische Geldanlagen bis hin zu Finanzierungen bietet die GLS Bank alle modernen Bankgeschäfte an. Im letzten Jahr konnte die GLS Bank entgegen aller Trends am Finanzmarkt ein Bilanzsummenwachstum von 27,4% erzielen und verzeichnete zum Abschluss des Geschäftsjahres 62.000 Kunden – in der Zwischenzeit sind es bereits 65.000. Pressekontakt Christof Lützel
Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit
GLS Bank
Christstr. 9
44789 Bochum
Tel.: (0234) 57 97 178
Fax: (0234) 57 97 157
Mobil: (0173) 2 78 69 63

*****

Einladung

zur Eröffnung der neuen Geschäftsräume der GLS Bank Filiale Stuttgart

am Freitag, den 8. Mai 2009
ab 16.00 Uhr – Offene Filiale
ab 17.00 Uhr – Offizielle Eröffnung GLS Bank Stuttgart
Eugensplatz 5, 70184 Stuttgart

Zurück