News

News

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Empfindung Mensch - Wirkung Anthroposophie

Der Kongress zum 150. Geburtstag Rudolf Steiners in Weimar wurde zu einem Fest der Begegnung

Von: Monika Elbert

Weimarer Kongress

 

Eine Anzahl der inhaltlichen Beiträge zum Weimarer Kongress werden zeitnah verschriftlicht und nach den Sommerferien publiziert. Sie werden sobald die Publikation vorliegt, auf der Internetseite der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland ankündigen.

***** » Nochmals ganz, ganz herzlichen Dank für die wirklich lebendige, inhaltlich reiche und menschlich großzügige Versammlung in Weimar. «
Bodo von Plato ***** » Nach Rückkehr von der schönen und gelungenen Tagung in Weimar, ist es mir ein Bedürfnis, mich recht herzliche für die Organisation und Durchführung dieses Treffens zu bedanken. Neben den vielfältigen Eindrücken und Anregungen, die diese Tagung vermittelte, konnte man auch in zahlreichen Gesprächen und Begegnungen die gute Atmosphäre spüren, die sich inzwischen in der Deutschen Landesgesellschaft entwickelt hat. «
Klaus Landmark ***** » Weimar war ein eindrückliches Erlebnis! Ich bin dankbar dabei gewesen zu sein. Die deutsche Landesgesellschaft konnte etwas von ihrem Wesen offenbaren ... «
Paul Mackay ***** » Die Tagung in Weimar war wunderbar und ein Meisterwerk unter den gegebenen Umständen. Für mich eine feine Gelegenheit, mich menschlich und sachlich wieder in die Gesamtlage einzuhören. Ein Beweis für die lebendige Gesellschaft in Deutschland. «
Florian Roder ***** » Es war sicherlich ein ganz besonderes Treffen. Für mich persönlich verdichteten sich (unter vielen anderen, wie es halt so ist) folgende Erlebnisse: Buchenwald - das Gespräch über Nationalsozialismus - Lamentate von Arvo Pärt. Ich dachte, dass nun diese Seelen, die ein so schreckliches Schicksal erleben mussten, etwas von unserem Bemühen entgegennehmen konnten. «
Seija Zimmermann _________________________________

Kontakt:

Monika Elbert Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V. Email: oeffentlichkeit@anthroposophische-gesellschaft.org Tel. 0171-7980610 www.anthroposophische-gesellschaft.org

Zurück