News

News

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

steinerschulen

1919 startete in Stuttgart die erste Rudolf Steiner Schule / Waldorfschule. 2019 feiern die Rudolf Steiner Schulen Schweiz das 100-Jahr-Jubiläum ihrer Pädagogik, mit der heute 1151 Schulen auf allen Kontinenten arbeiten. Höhepunkt des Jubiläums sind die Hermes Olympischen Spiele, die am 6. Mai 2019 in Aesch starten.

 … 

erziehungskunst.de

Lehrer werden - Wo andere Schularten nach festen Lern- und Leistungstakten Schüler aussondern, lassen Waldorfschulen jeden Schüler reifen, bis er soweit ist. Diese pädagogische Herausforderung macht auch jeden Lehrer zum Erziehungskünstler.

 … 

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

ENGAGEMENT und BEWUSSTSEIN 08

Zwei Wochen Training für junge Menschen mit Orland Bishop und Nicanor Perlas...

Von:


Der Report

Endlich ist er fertig, gedruckt und zum runterladen.
Zwei Wochen intensives Training für junge Menschen mit Orland Bishop,
Shade Tree Multi-Cultural Foundation, Los Angeles, USA und Nicanor Perlas,
Träger des Alternativen Nobelpreises, Philippinen.

>> ENGAGEMENT und BEWUSSTSEIN 08


"WERDE DER DU BIST"
Ent-deckung des verborgenen Potenzials

Eine Woche mit Orland Bishop:
Durch die fragende Begegnung mit uns selbst und anderen, durch Gespräch und Auseinandersetzung mit Kernthemen, vertiefendes Üben und Erfahren, soll ein neues Bewusstsein für die eigene und gemeinsame Wirklichkeit entstehen. Ein tiefer Einblick in die eigene Person, deren Potential und Fähigkeiten kann helfen, die eigene Aufgabe klarer zu erkennen und einen Zugang zu den Kräften des Herzens zu finden. Orland Bishop wird uns als geistiger Mentor in diesem Prozess der authentischen Begegnung mit uns selbst, dem anderen und der Welt durch seine Präsenz und Erfahrung begleiten und unterstützen.


"SEI WER DU WIRST"
Wahrhaftiges Engagement für die Zukunft

Eine Woche mit Nicanor Perlas:
Die Woche mit Nicanor wird eine Reise durch die Lemniskate, die sich wie ein Grundmuster durch unser ganzes Suchen zieht, Inneres und Äusseres in Einklang zu bringen. Der Anfang ist eine individuelle Frage, die uns zu einer Ebene führt, auf der eine Antwort in Form einer Idee in grösserem Zusammenhang erscheinen kann. Mit dieser Idee können wir die Kraft entwickeln alte Strukturen zu verwandeln. Aus der Erfahrung dieser höheren Bewusstseinsebene entspringen nicht nur neue Ideen für unsere Handlungen, sondern auch ein neues Selbstgefühl, in dem unsere individuelle Schöpferkraft in unmittelbarerer Verbindung mit den Kräften der Welt erlebt werden kann. Nicanor wird uns als erfahrener Workshop-Leiter und Entwickler dieses Prozesses ("Workshops of Hope") anleiten und hindurchführen.


Viel Freude und reiche Erinnerung bzw. interessante Einblicke in unsere Arbeit beim Durchblättern!



Zurück