News

News

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Ernennung Dr. Carlo Willmann

Dr. theol. Carlo Willmann übernimmt ab sofort eine Juniorprofessur für Religionspädagogik und Ethik an der Alanus Hochschule.

Von: Zentrum für Kultur und Pädagogik

Juniorprofessur für Religionspädagogik und Ethik

Foto: Dr. theol. Carlo Willmann Diese wird am Zentrum für Kultur und Pädagogik (Wien) als Außenstelle der Hochschule an der Donau-Universität Krems/Österreich ausgeübt.
Prof. Dr. Jost Schieren, Leiter des Fachbereiches Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule, übergab ihm im Auftrag des Rektors Prof. Dr. Marcelo da Veiga bei einem Festakt in Wien am 11. 12. 2009 die Ernennungsurkunde. Dr. theol. Carlo Willmann, Jahrgang 1956, hat katholische Theologie in Freiburg, Frankfurt a. M. und Kunstgeschichte in Wien studiert. An der Universität Wien promovierte er zur theologischen und religionspädagogischen Konzeption der Waldorfpädagogik. Neben seiner Tätigkeit als Waldorflehrer entwickelte er an der Donau-Universität Krems den Universitätslehrgang „Bildung im Dialog – Pädagogik mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik“.
Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen auf dem Gebiet der Fortentwicklung der Waldorfpädagogik und ihren ästhetischen Ausformungen insbesondere im Hinblick auf interkulturelle und interreligiöse Erziehungsmodelle. _______________________

Rückfragen

Dipl. BetrWi Sona Felklova
Organisationsassistentin
für das Zentrum für Kultur und Pädagogik
Tel. +43 (0) 699 17116373
www.kulturundpaedagogik.at
sona.felklova@kulturundpaedagogik.at

Zurück