News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Ernennung Dr. Carlo Willmann

Dr. theol. Carlo Willmann übernimmt ab sofort eine Juniorprofessur für Religionspädagogik und Ethik an der Alanus Hochschule.

Von: Zentrum für Kultur und Pädagogik

Juniorprofessur für Religionspädagogik und Ethik

Foto: Dr. theol. Carlo Willmann Diese wird am Zentrum für Kultur und Pädagogik (Wien) als Außenstelle der Hochschule an der Donau-Universität Krems/Österreich ausgeübt.
Prof. Dr. Jost Schieren, Leiter des Fachbereiches Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule, übergab ihm im Auftrag des Rektors Prof. Dr. Marcelo da Veiga bei einem Festakt in Wien am 11. 12. 2009 die Ernennungsurkunde. Dr. theol. Carlo Willmann, Jahrgang 1956, hat katholische Theologie in Freiburg, Frankfurt a. M. und Kunstgeschichte in Wien studiert. An der Universität Wien promovierte er zur theologischen und religionspädagogischen Konzeption der Waldorfpädagogik. Neben seiner Tätigkeit als Waldorflehrer entwickelte er an der Donau-Universität Krems den Universitätslehrgang „Bildung im Dialog – Pädagogik mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik“.
Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen auf dem Gebiet der Fortentwicklung der Waldorfpädagogik und ihren ästhetischen Ausformungen insbesondere im Hinblick auf interkulturelle und interreligiöse Erziehungsmodelle. _______________________

Rückfragen

Dipl. BetrWi Sona Felklova
Organisationsassistentin
für das Zentrum für Kultur und Pädagogik
Tel. +43 (0) 699 17116373
www.kulturundpaedagogik.at
sona.felklova@kulturundpaedagogik.at

Zurück